menu logo Netzathleten

Neuzugang für Bad Tölz

/media/news/660/20170616_amechel_cp.jpg
Foto: City Press | 16.06.2017
Tölzer Löwen verpflichten Goalie Andreas Mechel

Andreas Mechel wird neuer Torwart bei den Tölzer Löwen. Der 25-Jährige wechselt vom DEL2-Vize-Meister Bietigheim Steelers in den Isarwinkel.

Ersten Kontakt gab es schon im Frühjahr. „Ich war sehr schnell von Tölz und den Gegebenheiten dort überzeugt“, sagt Mechel, der in Valley aufgewachsen ist und beim TEV Miesbach seine Karriere begann. Von dort ging es für Andreas Mechel direkt nach Bietigheim, wo er in den vergangenen sechs Jahren unter Vertrag stand und nebenbei sein Diplom in Sportmanagement machte.

Mechel war bereits für die ersten Sommertrainings-Einheiten und Leistungstests in Bad Tölz und lernte dort einen Großteil der Mannschaft kennen. „Ich denke, wir haben eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern, alle sind hungrig auf die DEL2.“

Derzeit weilt der Torhüter noch im Urlaub in den USA, nach seiner Rückkehr Ende Juni wird er zur Mannschaft stoßen. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe als Nummer eins und kann den Saisonstart auf dem Eis kaum erwarten.“

Trainer Rick Boehm freut sich über die Verpflichtung des erfahrenen Torhüters. „Bei uns bekommt er das volle Vertrauen von Trainer und Team. Ich denke, das wird ihm gut tun.“

Als Nummer zwei ist Michael Boehm vorgesehen. Der 20-Jährige kommt aus dem eigenen Nachwuchs und spielte zuletzt in der DNL-Mannschaft. „Er wird in der Vorbereitung die Chance bekommen, sein Können zu beweisen“, sagt Trainer und Vater Rick Boehm. „Ich bin zuversichtlich, dass er den Sprung schafft.“

Erster Nachrücker ist DNL-Torwart Mirko Davi.