menu logo Netzathleten

Joona Karevaara stürmt weiter für den ESVK

/media/news/660/20170619_jkarevaara_lahr.jpg
Foto: Lahr-Fotografie | 19.06.2017
Finnischer Außenstürmer bleibt für eine weitere Saison in der Wertachstadt

Mit Joona Karevaara bleibt dem ESV Kaufbeuren bereits der 13. Spieler aus dem Kader der Saison 2016/2017 auch in der kommenden Saison 2017/2018 erhalten. Der sehr mannschaftsdienlich spielende Außenstürmer wechselte vor der vergangenen Spielzeit aus der finnischen Liiga vom Club HPK aus Hämeenlinna nach Kaufbeuren und war in der Wertachstadt sofort ein wichtiger Bestandteil in der Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann. In 47 Spielen gelangen dem rechtsschießenden Stürmer 14 Tore und 23 Torvorlagen bei einer Plus/Minus Bilanz von +11. In den anschließenden Playoff-Spielen gegen die Dresdner Eislöwen war der zweifache Familienvater auch einer der Garanten für den Einzug in das Playoff-Halbfinale. In elf Playoff-Spielen erzielte er dabei nochmals drei Tore und gab fünf Torvorlagen.

ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl zur Vertragsverlängerung mit Joona Karevaara: "Es war von Anfang an unser Ziel, wenn möglich, den Großteil unserer homogenen Mannschaft aus der Vorsaison zusammen zu halten und mit Joona Karevaara ist nun auch ein weiterer wichtiger Baustein in der neuen Saison mit an Bord. Er war auf und neben dem Eis ein sehr wichtiger Faktor für unser Spiel und umso schöner ist es, dass er nun auch in der neuen Spielzeit wieder für uns auflaufen wird."