menu logo Netzathleten

Pressesprecher Stefan Aurich verlässt die Eispiraten Crimmitschau

/media/news/660/20170712_saurich_castro.jpg
Foto: Tommy Valdivia Castro | 12.07.2017
Nachfolger mit Aaron Frieß gefunden

Stefan Aurich (32), Pressesprecher und Mitarbeiter für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der Eispiraten Crimmitschau wird das Unternehmen zum 31.07.2017 verlassen. Der ehemalige Radiojournalist und erfahrene Öffentlichkeitsarbeiter arbeitete seit 01.01.2012 für die Westsachsen und war unter anderem hauptverantwortlich für den erfolgreichen Ausbau der Online- und Social-Media-Plattformen sowie dem Livestreamangebot der Eispiraten bei SpradeTV. Der gebürtige Sachse verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und will sich künftig anderen Aufgaben im Kommunikations- und PR-Bereich zuwenden.

Die Eispiraten Crimmitschau bedauern die Entscheidung und bedanken sich zugleich für seinen außergewöhnlichen Einsatz und die engagierte Arbeit. Der eingeschlagene Weg im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit soll auch in Zukunft fortgeführt werden. Diese Aufgaben wird ab sofort Aaron Frieß, Mitarbeiter des Unternehmens übernehmen.

„Trotz meiner beruflichen Neuorientierung werde ich weiterhin dem Standort treu bleiben. Das Crimmitschauer Eishockey und die Eispiraten gehören zu einem wichtigen Abschnitt und Teil meines Lebens. An dieser Stelle möchte ich es nicht versäumen zahlreichen Wegbegleitern für das Vertrauen in mich und meine Arbeit zu danken. Auch die Fans nehmen dabei einen großen Stellenwert ein, haben sich aus der langjährigen Zusammenarbeit doch zahlreiche Freundschaften entwickelt. Soweit es meine neuen beruflichen Aufgaben und familiären Verpflichtungen zulassen, werde ich versuchen auch weiterhin die Spiele im Sahnpark live zu verfolgen.“, so Stefan Aurich.