menu logo Netzathleten

Intensive Spielphase geht für Ravensburg weiter

/media/news/660/20171204_evr-esv_cp.jpg
Foto: City Press | 04.12.2017
Spiel vom zwölften Spieltag wird nachgeholt

Am Dienstagabend empfangen die Ravensburg Towerstars den ESV Kaufbeuren. Die Partie war bereits am zwölften Spieltag angesetzt wurde aber im Vorfeld verlegt. Am 05. Dezember findet nun das Aufeinandertreffen statt. Dabei ist gerade für die Oberschwaben derweil eine spielintensive Phase. Nach der Deutschland Cup-Pause gab es in jeder Woche drei Spiele für die Mannschaft von Cheftrainer Jiri Ehrenberger. Derzeit haben die Puzzlestädter einen Lauf und verbuchten fünf Siege in Folge auf ihrem Konto. Wenn es nach Ravensburg geht, sollte der nächste Erfolg gleich folgen. Der Gegner aus Kaufbeuren konnte am Sonntag Kräfte sparen und ist für die Partie gewappnet. Laut Kaufbeurens Trainer Andreas Brockmann wurde von den Joker am vergangenem Freitag gegen Frankfurt die beste Saisonleistung gezeigt. Die Allgäuer konnten allerdings nicht als Sieger vom Eis – dies soll sich nun gegen Ravensburg ändern. Welcher Club die Punkte holt, zeigt sich am Dienstag ab 20:00 Uhr in der Eissporthalle Ravensburg.

Schiedsrichter der Partie:

 HSR Dominic Erdle / HSR2 Erich Singaitis / LSR1 Philipp Grabein/ LSR2 Artur Votler