menu logo Netzathleten

Eishockeyjahr 2017 noch nicht beendet

/media/news/660/20171225_wsw-epc_heide.jpg
Foto: Thomas Heide | 25.12.2017
Sachsenklassiker am zweiten Weihnachtsfeiertag

Startschuss für die spielintensive Phase: Nachdem die Eishockey-Profis ein paar frei Stunden zum Weihnachtsfest genießen konnten, ist spätestens am zweiten Weihnachtsfeiertag Schluss damit. In der letzten Woche des Jahres stehen noch drei Spiel auf dem Programm. Der Auftakt zum Spiele-Marathon ist der 26. Dezember.

Darunter ist auch der Sachsen-Klassiker: Die Lausitzer Füchse empfangen zum Weihnachts-Derby die Eispiraten Crimmitschau. In den beiden bisherigen Aufeinandertreffen ging jeweils Crimmitschau als Sieger vom Eis. Diese Serie will Weißwasser beenden. Vor vollem Haus und mit den Fans im Rücken soll der Sieg geholt werden. Eine Besonderheit wird es nach Spielende geben. Zum sogenannten „Teddy Bear Toss“ können Kuscheltiere auf das Eis geworfen werden. Die Plüschtiere werden dann für einen guten Zweck gespendet. Welcher Club sich das letzte Weihnachtsgeschenk in Form von Punkten machen kann, entscheidet sich am Dienstag ab 17:00 Uhr.

Das Team der Stunde sind derzeit die Heilbronner Falken: Die Falken erwarten den ESV Kaufbeuren. In den letzten Wochen haben sich die Käthchenstädter peu à peu in der Tabelle nach oben gearbeitet. Seit dem letzten Spieltag ist der Tabellenplatz einstellig – und diese Leistung soll weiter bestätigt werden. In den vergangenen fünf Partien gab es eine Niederlage. Dem Gegenüber stehen vier deutliche Siege, bei denen insgesamt 25 Tore erzielt worden sind. Der Gegner ist demnach gewarnt. Mit ihrem starken Forechecking soll der Spielaufbau der Falken frühzeitig gestört werden. Welche Mannschaft sich am Ende mit Punkten belohnt, zeigt sich am zweiten Weihnachtsfeiertag ab 18:30 Uhr.

Die Spiele am 26. Dezember im Überblick:

16:00 Uhr Bayreuth Tigers – Kassel Huskies

(HSR Alfred Hascher / HSR2 Carsten Lenhart / LSR1 Kai Jürgens / LSR2 Dominic Kontny)

17:00 Uhr Bietigheim Steelers – EHC Freiburg

(HSR Marcus Brill / HSR2 Sascha Westrich / LSR1 Philipp Grabein / LSR2 Mathias Komorek)

17:00 Uhr Lausitzer Füchse - Eispiraten Crimmitschau

(HSR Marc André Naust / HSR2 Jens Steinecke / LSR1 Lisa Linnek / LSR2 Martin Schewe)

17:00 Uhr Dresdner Eislöwen - SC Riessersee

(HSR Nicole Hertrich / HSR2 Stefan Vogl / LSR1 Nikolas Neutzer / LSR2 Stefan Velkoski)

18:00 Uhr Tölzer Löwen – EC Bad Nauheim

(HSR Martin Holzer / HSR2 Erich Singaitis / LSR1 David Rudolph / LSR2 Stefan Schusser)

18:30 Uhr Heilbronner Falken – ESV Kaufbeuren

(HSR Robert Paule / HSR2 Eugen Schmidt / LSR1 Patrick Mylius / LSR2 Tim Zerbe)

18:30 Uhr Ravensburg Towerstars – Löwen Frankfurt

(HSR Christian Oswald / HSR2 Ulpi Sicorschi / LSR1 Thomas Kalnik / LSR2 Jakub Klima)