menu logo Netzathleten

Tabellennachbarduell in Bad Tölz

/media/news/660/20181213_ect-lfx_rabuser.jpg
Foto: Oliver Rabuser | 13.01.2018
Baden-Württemberg-Vergleich in Ravensburg

Tölzer Löwen – Lausitzer Füchse

Mit Rückenwind ins Duell gegen Weißwasser: Die Tölzer Löwen haben am vergangenen Freitag Selbstvertrauen getankt und nach einem 0:3-Rückstand die Partie gegen Heilbronn gedreht. Am Ende bejubelten die Buam einen 4:3-Sieg. Nun empfängt der Tabellendreizehnte aus Bad Tölz die Lausitzer Füchse. Beide Clubs trennen derweil vier Punkte. Die Sachsen wollen nach fünf Niederlagen in Folge wieder einen Sieg holen. Am letzten Spieltag mussten sich die Weißwasseraner dem SC Riessersee geschlagen geben. Füchse-Cheftrainer Robert Hoffmann nach dem Spiel: „Wir haben mit unbändigem Willen gespielt, alles versucht. Leider sind es immer wieder individuelle Fehler, die uns das Spiel kosten. Wir betreiben viel Aufwand, aber die Fehler kosten dann die Punkte – das ist sehr ärgerlich.“ Ob die Lausitzer ihren ersten Sieg im Jahr 2018 holen oder die Tölzer erfolgreich sind, entscheidet sich am Sonntag ab 18:00 Uhr.

Ravensburg Towerstars – Heilbronner Falken

Neun Spiele in Folge konnten die Falken punkten. Am vergangenen Spieltag mussten sich die Heilbronner den Tölzer Löwen geschlagen geben. Die Käthchenstädter reisen am nächsten Spieltag nach Ravensburg. Die Towerstars konnten aufgrund einer vorgezogenen Partie ein Spiel pausieren. Der Fokus liegt ganz auf dem Spiel gegen die Falken. Die Oberschwaben wollen sich darauf konzentrieren, die eigenen Stärken auf das Eis zu bringen. Ob es für die Puzzlestädter den fünften Sieg in Folge geben wird oder Heilbronn das Spiel für sich entscheidet, zeigt sich am Sonntag ab 18:30 Uhr.

Folgender Spieler ist gesperrt:

Heilbronner Falken: Mark Heatley - noch ein Spiel Sperre

 

Die Spiele am 14. Januar im Überblick:

17:00 Uhr Eispiraten Crimmitschau – Kassel Huskies

(HSR Bastian Haupt / HSR2 Martin Holzer / LSR1 Philipp Grabein / LSR2 Artur Votler)

17:00 Uhr ESV Kaufbeuren – Bietigheim Steelers

(HSR Marcus Brill / HSR2 Cori Müns / LSR1 David Rudolph / LSR2 Stefan Schusser)

17:00 Uhr SC Riessersee – EC Bad Nauheim

(HSR Ralph Bidoul / HSR2 Stefan Vogl / LSR1 Thomas Kalnik / LSR2 Thorsten Lajoie)

18:00 Uhr Tölzer Löwen – Lausitzer Füchse

(HSR Dominic Erdle / HSR2 Florian Zehetleitner / LSR1 David Tschirner / LSR2 Norbert van der Heyd)

18:30 Uhr Ravensburg Towerstars – Heilbronner Falken

(HSR Ulpi Sicorschi / HSR2 Erich Singaitis / LSR1 Pascal Kretschmer / LSR2 Stefan Velkoski)

18:30 Uhr EHC Freiburg – Löwen Frankfurt

(HSR Tony Engelmann / HSR2 Volker Westhaus / LSR1 Patrick Mylius / LSR2 Frederik van Himbeeck)

18:30 Uhr Bayreuth Tigers – Dresdner Eislöwen

(HSR Marc André Naust / HSR2 Jens Steinecke / LSR1 Richard Belitz / LSR2 Jonas Dietrich)