HEILBRONN VERPFLICHTET VERTEIDIGER JAN PAVLU
menu logo Netzathleten

Heilbronn verpflichtet Verteidiger Jan Pavlu

/media/news/660/20180612_jpavlu_cp.jpg
Foto: City Press | 12.06.2018
Stürmer Mark Heatley verlässt die Falken

Von den Bayreuth Tigers wechselt der 23-jährige Jan Pavlu zu den Heilbronner Falken. Der 1,88 Meter große Verteidiger wurde in Bozen (Italien) geboren, hat jedoch die deutsche Staatsbürgerschaft und wird deshalb keine Kontigentstelle bei den Falken in Anspruch nehmen.

Pavlu begann seine Karriere in der Organisationen der Jungadler Mannheim, ehe er 2013 zu den RB Hockey Juniors nach Österreich, in die multinationale Juniorenliga MHL, wechselte. Nach zwei Spielzeiten in Salzburg folgte dann 2015 der Wechsel nach Bayreuth (Oberliga Süd), wo Pavlu mit den Tigers den Aufstieg in die DEL2 feiern konnte. Die zwei abgelaufenen Spielzeiten war er für den DEL2-Neuling aktiv und absolvierte zuletzt 48 Hauptrundenspiele und 12 weitere Partien in den Playdowns für die Bayreuth Tigers.

Falken-Trainer Alexander Mellitzer: „Jan verfügt über internationale Erfahrung als Italienischer Nationalspieler, wobei er mit den Azzuri dieses Frühjahr in die A-Gruppe aufgestiegen ist. Er gilt als hervorragender Schlittschuhläufer und verfügt über körperliche Gardemaße“.

Keinen weiteren Vertrag bei den Heilbronner Falken unterzeichnen wird hingegen Stürmer Mark Heatley. Wir wünschen Mark sowohl privat als auch beruflich alles Gute für seine weitere Zukunft.