CRIMMITSCHAU VERPFLICHTET TSCHECHISCHEN STUERMER
menu logo Netzathleten

Crimmitschau verpflichtet tschechischen Stürmer

/media/news/660/20180727_tkubalik_cp.jpg
Foto: City-Press | 27.07.2018
Tomáš Kubalík wird ein Eispirat

Die Eispiraten Crimmitschau arbeiten mit Hochdruck am Kader für die kommende Zweitliga-Saison 2018/19 und haben mittlerweile auch ihre zweite Kontingentstelle besetzen können: Der tschechische Flügelstürmer Tomáš Kubalík kommt vom Extraliga-Club HC Pilsen 1929 nach Westsachsen und bringt die Erfahrung aus mehreren europäischen Topligen sowie aus der NHL mit. Bei den Eispiraten wird der 28-jährige Kubalík die Rückennummer 18 erhalten.

2008 wurde der ehemalige Nationalspieler Tschechiens von den Columbus Blue Jackets gedraftet, für welche er insgesamt zwölf NHL-Spiele (1 Tor, 3 Assists) absolvierte. Über die AHL-Clubs Springfield Falkons und St. John's IceCaps kehrte der Außenstürmer 2013 wieder nach Europa zurück. Hier spielte er unter anderem für Prag und Bratislava in der KHL sowie für KalPa Kuopio und Vaasan Sport in der finnischen Liiga. Auch im deutschen Eishockey ist Kubalík kein Unbekannter. Während der Saison 2015/16 erzielte der Tscheche 14 Tore und 27 Vorlagen für den ERC Ingolstadt in der DEL. Zuletzt war er in der Extraliga aktiv, wo er für HC Dukla Jihlava und den HC Pilsen 1929 auf Torejagd ging.

„Wir haben den Markt lange sondiert und sind schließlich zu dem Entschluss gekommen, dass Tomáš ein idealer Spieler ist, um unsere zweite Kontingentstelle zu besetzen. Mit ihm bekommen wir einen gestandenen Spieler, der das deutsche Eishockey bereits kennt“, meinte Teammanager Ronny Bauer und fuhr fort: „Tomáš hat ein großes Potenzial und bringt zudem viel Erfahrung mit. Wir erhoffen uns, dass er in Crimmitschau zu einem Leistungsträger avanciert und die jungen Spieler im Kader führen kann“.