menu logo

Dresden empfängt Kassel

/media/news/660/20181020_dd-eck_scheil.jpg
Foto: Rico Scheil | 20.10.2018
Heilbronn gegen Freiburg - Wer holt sich den zweiten Sieg am Wochenende

Dresdner Eislöwen – EC Kassel Huskies

Zum Familientag empfangen die Eislöwen die Kassel Huskies. Beide Mannschaften haben am Freitagabend ihre jeweilige Partie verloren. Nun gilt es für beide Teams Biss zu zeigen, um notwendige Punkte zu holen und mehr Selbstvertrauen zu gewinnen. Dabei wird entscheidend sein, welcher Club über 60 Minuten eine konzentrierte Leistung auf dem Eis abliefern kann. Sowohl Dresden als auch Kassel müssen zurück in die Erfolgsspur - nur einem Team wird es gelingen. Welches das sein wird, entscheidet sich am Sonntag ab 16:00 Uhr in der EnergieVerbund Arena.

 

Heilbronner Falken – EHC Freiburg

„Ich erwarte eine Reaktion auf das Spiel gegen Deggendorf. Denn das war die schlechteste Partie, die wir in dieser Saison gezeigt haben", sagte EHC-Coach Leos Sulak am vergangenen Wochenende. Die Chance zur Wiedergutmachung hatten die Freiburger am Freitag gegen Dresden. Treu nach dem Motto „gesagt, getan“ erarbeiteten sich die Breisgauer den Sieg. Daran will der EHC nun anknüpfen und auch am Sonntag in Heilbronn zeigen, was in ihnen steckt. Auch die Falken konnten das letzte Spiel gewinnen, aber erst nach Penaltyschießen. Zwar trennen beide Clubs drei Tabellenplätze, aber der Abstand beträgt nur einen Punkt. Ob die Freiburger an Heilbronn vorbeiziehen kann oder Heilbronn den Sieg holt, zeigt sich am Sonntag ab 18:30 Uhr in der Kolbenschmidt-Arena.

Die Spiele am 21. Oktober im Überblick:

16:00 Uhr Dresdner Eislöwen – EC Kassel Huskies

(HSR Daniel Kannengießer / HSR2 Bastian Haupt / LSR1 Christian Deffner / LSR2 Michael Zettl)

16:00 Uhr Löwen Frankfurt – Bayreuth Tigers

(HSR Elvis Melia / HSR2 Lukas Kohlmüller / LSR1 Dominic Borger / LSR2 Frederik van Himbeeck)

17:00 Uhr Lausitzer Füchse – Bietigheim Steelers

(HSR Jens Steinecke / HSR2 Volker Westhaus / LSR1 John-Darren Laudan / LSR2 Jan-Thore Meyer)

17:00 Eispiraten Crimmitschau – EC Bad Nauheim

(HSR Sascha Westrich/ HSR2 Kevin Salewski / LSR1 Danilo Gerth / LSR2 Lukas Stöber)

18:30 Uhr Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars

(HSR Michael Klein / HSR2 Christian Oswald / LSR1 David Rudolph / LSR2 Stefan Schusser)

18:30 Uhr ESV Kaufbeuren – Deggendorfer SC

(HSR Patrick Altmann / HSR2 Roland Aumüller / LSR1 Rupert Stenzel / LSR2 Tino Thönelt)

18:30 Uhr Heilbronner Falken – EHC Freiburg

(HSR Marcus Brill / HSR2 Nicole Hertrich / LSR1 Chris van Grinsven / LSR2 Nick Verbruggen)