menu logo

Letzter Spieltag vor der Länderspielpause

/media/news/660/20181103_btt-lfx_kolb.jpg
Foto: Peter Kolb | 03.11.2018
Welches Team kann sich mit einem Sieg in die Pause verabschieden?

Volle Kraft voraus: Am Sonntag sind alle 14 DEL2-Clubs mit an Bord und die Kräfte werden noch einmal mobilisiert. Jede Mannschaft will sich mit einem Sieg in die kleine Pause verabschieden.

So auch die Lausitzer Füchse und die Bayreuth Tigers. Beide Mannschaften treffen am Sonntag aufeinander. Bei vielen Fans ist noch die spannende und nervenaufreibende Playdown-Runde in Erinnerung, die die Sachsen im Spiel Nummer sieben für sich entschieden. Nach dem Sieg am Freitag in Deggendorf wollen die Füchse das Sechs-Punkte-Wochenende perfekt machen. Die Tigers mussten sich hingegen knapp mit 4:5 den Heilbronner Falken geschlagen geben. Bis jetzt konnten die Bayreuther auf fremden Eis noch nicht punkten – dies soll nun geändert werden. Im ersten Aufeinandertreffen sahen die Zuschauer ein torreiches Spiel – am Ende mit einem 6:4-Erfolg der Weißwasseraner. Wer sich nun den Sieg und die nötigen Zähler holen kann, entscheidet sich am Sonntag ab 17:00 Uhr im Fuchsbau.

„Wenn du die Chancen nicht nutzt, ist es schwer zu gewinnen“, so Bad Nauheims Cheftrainer Christof Kreutzer nach der 1:3-Niederlage gegen Dresden. Für die Kurstädter gilt es am Sonntag beim Aufeinandertreffen gegen den EHC Freiburg Zählbares mitzunehmen. Die Breisgauer hatten aufgrund einer vorgezogenen Partie am Freitag spielfrei. In dieser Saison gab es bereits ein Duell und die Freiburger bejubelten einen 4:0-Erfolg. Welchem Club der nächste Sieg gelingt, zeigt sich am Sonntag ab 18:30 Uhr in Colonel-Knight-Stadion.

 

Die Spiele am 04. November im Überblick:

17:00 Uhr Lausitzer Füchse – Bayreuth Tigers

(HSR Christoffer Hurtik / HSR2 Carsten Lenhart / LSR1 Thomas Kalnik / LSR2 Tino Thönelt)

17:00 Uhr Bietigheim Steelers – Eispiraten Crimmitschau

(HSR Dominic Erdle / HSR2 Eugen Schmidt / LSR1 Jonas Dietrich / LSR2 Christian Höck)

18:30 Uhr EC Bad Nauheim – EHC Freiburg

(HSR Mischa Apel / HSR2 Marc André Naust / LSR1 Louis Beelen / LSR2 Stef Oosterling)

18:30 Uhr Ravensburg Towerstars – Deggendorfer SC

(HSR Patrick Altmann / HSR2 Marcus Brill / LSR1 Gabriel Gaube / LSR2 David Rudolph)

18:30 Uhr Heilbronner Falken – ESV Kaufbeuren

(HSR Nicole Hertrich / HSR2 Elvis Melia / LSR1 Jakub Klima / LSR2 Alexander Zislin)

18:30 Uhr Tölzer Löwen – EC Kassel Huskies

(HSR Daniel Kannengießer / HSR2 Cori Müns / LSR1 David Tschirner / LSR2 Tobias Züchner)

18:30 Uhr Löwen Frankfurt – Dresdner Eislöwen

(HSR Roland Aumüller / HSR2 Stefan Vogl / LSR1 Lisa Linnek / LSR2 Martin Schewe)