menu logo

Ilkka Pikkarainen bleibt bis Saisonende in Ravensburg

/media/news/660/20181109_ipikkarainen_kim.jpg
Foto: Kim Enderle | 09.11.2018
Eine Vertragsoption, die bis 30.11. ein vorzeitiges Ende des Engagements ermöglicht hätte, kommt nicht zum Tragen

Ilkka Pikkarainen kam Anfang September als Ersatz für Jakub Svoboda, der aufgrund eines Mittelfußbruchs längerfristig ausfiel. Der 1,88 Meter große und 94 Kilogramm schwere Finne konnte sich überdurchschnittlich schnell integrieren und bildete von Beginn der Hauptrunde an zusammen mit Robbie Czarnik und Vincenz Mayer die erste Sturmreihe des aktuellen Tabellenführers. Bislang verbucht der Außenstürmer fünf Tore und sechs Assists. „Wir sind mit der Leistung von Ilkka sehr zufrieden und sahen die Länderspielpause als guten Zeitpunkt an, um für Klarheit zu sorgen“, betonte Towerstars-Geschäftsführer Rainer Schan.

Durch die vertragliche Bestätigung bei Pikkarainen haben die Towerstars nach der Wiedergenesung von Jakub Svoboda weiterhin einen überzähligen Kontingentspieler im Team. Coach Jiri Ehrenberger stehen damit noch mehr Optionen in der Aufstellung offen.