menu logo

Eispiraten und Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege

/media/news/660/20181110_kubalik_epc.jpg
Foto: Eispiraten Crimmitschau | 10.11.2018
Im gegenseitigen Einvernehmen Vertrag aufgelöst

Die Eispiraten Crimmitschau und Topstürmer Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege. In einem gemeinsamen Gespräch kamen beiden Seiten zum einheitlichen Entschluss, dass Kubalík aktuell nicht zu 100 Prozent zur Verfügung steht. Aus diesem Grund verständigten sich beide Parteien auf eine Aufhebung des aktuell gültigen Vertrages.

Kubalík wurde zum Saisonstart 2018/2019 bei den Eispiraten Crimmitschau in der zweithöchsten deutschen Eishockeyspielklasse unter Vertrag genommen. Der in Pilsen geborene Stürmer stand aufgrund einer Verletzung für die Pleißestädter leider kein Spiel zur Verfügung. Er sollte die Rolle der Sperrspitze übernehmen und die Eispiraten mit der richtigen Schlagkraft im Sturm unterstützen.

Die Eispiraten Crimmitschau danken Kubalík für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm auf seinem weiteren Weg sowohl sportlich als auch privat alles Gute.