menu logo

Bad Nauheim verstärkt sich in der Offensive

/media/news/660/20181116_zhamill_cp.jpg
Foto: City-Press | 16.11.2018
Zach Hamill wird ein Roter Teufel

Der 30-jährige, kanadische Stürmer Zach Hamill bringt jede Menge Erfahrung aus den unterschiedlichsten Eishockeyligen mit – unter anderem weist seine frühe Spielekarriere auch 20 NHL-Einsätze für die Boston Bruins auf.

Nach fast 380 Spielen in der zweithöchsten nordamerikanischen Liga (AHL) zog es ihn während der Saison 2013/2014 nach Europa, wo er bisher für Clubs der russischen Kontinental Hockey League, der finnischen SM-Liga, der Schweizer Nationalliga A, der Deutschen Eishockey Liga, der zweithöchsten schwedischen Liga, der höchsten norwegischen Eishockeyliga und der tschechischen Extraliga auflief.

In der Wetterau wird er, aus seiner Zeit in Deutschland bei den Iserlohn Roosters, auf drei ihm bekannte Gesichter treffen – Marcel Kahle, Denis Shevyrin und Cody Sylvester sind ehemalige Roosters-Teamkollegen.

„Zach Hamill ist ein spielstarker Angreifer, der uns in der Offensive verstärken und eine weitere Option geben soll. Mit seiner Kreativität und Erfahrung kann er uns sicherlich weiterhelfen“, begründet EC-Teammanager Matthias Baldys die Neuverpflichtung.

Der Angreifer unterschrieb beim EC Bad Nauheim zunächst einen Vertrag bis Anfang Januar 2019. Nach Möglichkeit, wenn alle Formalitäten rechtzeitig geklärt wegen können, soll  Hamill bereits heute, zum Heimspiel gegen Bad Tölz, im Teufelsdress auflaufen.