menu logo

Marvin Cüpper spielt für Weißwasser

/media/news/660/20181220_marvin_cp.jpg
Foto: City-Press | 20.12.2018
Konstantin Kessler erhält Förderlizenz für EHC Waldkraiburg

Marvin Cüpper ist für die Lausitzer Füchse lizenziert. Der Goalie der Eisbären Berlin wird künftig das Tor für Weißwasser hüten. Er verletzte sich in der Saisonvorbereitung der Eisbären und fiel lange Zeit aus. Er soll in Weißwasser Spielpraxis sammeln, um sich wieder für einen dauerhaften Einsatz im Eisbären-Kader zu empfehlen.

Da eine Förderlizenz für den 24-Jährigen nicht möglich ist, wird Cüpper von den Eisbären an die Lausitzer Füchse ausgeliehen. Hier soll er die Möglichkeit erhalten, durch entsprechende Spielpraxis wieder an sein volles Leistungsvermögen herangeführt zu werden. Er wird voraussichtlich bis zum 14. Februar 2019 in Weißwasser bleiben.

Cüpper ist bereits zum Spiel bei den Bayreuth Tigers am Freitag für die Sachsen spielberechtigt und trägt die Rückennummer 39.

Im Gegenzug wird Konstantin Kessler künftig per Förderlizenz für den EHC Waldkraiburg in der Oberliga Süd auflaufen. Durch die starken Leistungen im bisherigen Saisonverlauf von Olafr Schmidt bekam Konstantin wenige Einsätze. Auch für ihn gilt es, sich durch Spielpraxis weiter zu entwickeln. Um auch weiterhin auf ihn zählen zu können, ist es wichtig, dass er auch im Spielbetrieb bleibt. Ein Einsatz für die Lausitzer Füchse ist jederzeit möglich.