menu logo

Welcher Club schlittert mit Punkten in die Feiertage?

/media/news/660/20181222_derbyfra_bernd.jpg
Foto: Bernd Lutz | 22.12.2018
Derby-Time in Hessen

Weihnachten steht kurz bevor und überall herrscht schon Vorfreude auf die Festtage - in den DEL2-Arenen geht es jedoch noch heiß her. Kein Club möchte Geschenke verteilen – jede Mannschaft will um den Sieg kämpfen.  Präsente soll es nur für die Fans in Form von Punkten geben.

Am vierten Advent kommt es in Hessen zum Prestige-Duell zwischen den Löwen Frankfurt und den Kassel Huskies. Die Spieler sind heiß auf das anstehende Derby.  Aber auch die Fans beider Seiten fiebern mit großer Vorfreude der Partie entgegen. In den bisherigen Aufeinandertreffen in dieser Saison gingen stets die Löwen als Sieger vom Eis. Am Freitag mussten die Frankfurter eine 3:6-Niederlage gegen Dresden hinnehmen, Kassel konnte hingegen einen 5:1-Erfolg gegen Bad Tölz bejubeln. Wer das nächste hessische Rivalen-Duell gewinnt, entscheidet sich am Sonntag ab 18:30 Uhr in der Eissporthalle Frankfurt.

Die Tölzer Löwen empfangen einen Tag vor Heiligabend die Eispiraten Crimmitschau. Beide Teams konnten zuletzt nicht punkten. Crimmitschau kassierte in den beiden vergangenen Partien jeweils eine 4:7-Niederlage – in den letzten acht Spielen gab es nur einen Sieg. Die Tölzer warten seit vier Spielen auf den nächsten Sieg. In den beiden bisherigen Partien zwischen den Clubs, konnten stets die Sachsen die Punkte mitnehmen. Eine Mannschaft wird am Sonntag wieder jubeln können. Welcher Club es sein wird, zeigt sich am Sonntag ab 18:30 Uhr in der weeArena.

 

Die Spiele am 23. Dezember Überblick:

17:00 Uhr Bietigheim Steelers - ESV Kaufbeuren

(HSR Alfred Hascher / HSR2 Alexander Singer / LSR1 Lubos Thür / LSR2 Norbert van der Heyd)

17:00 Uhr Lausitzer Füchse – Deggendorfer SC

(HSR Florian Fauerbach / HSR2 Seedo Janssen / LSR1 John-Darren Laudan / LSR2 Artur Stach)

18:30 Uhr Löwen Frankfurt – EC Kassel Huskies

(HSR Tony Engelmann / HSR2 Marc André Naust / LSR1 Louis Beelen / LSR2 Stef Oosterling)

18:30 Uhr EC Bad Nauheim – Dresdner Eislöwen

(HSR Vladislav Gossmann / HSR2 Nicole Hertrich / LSR1 Chris van Grinsven / LSR2 Nick Verbruggen)

18:30 Uhr Ravensburg Towerstars – EHC Freiburg

(HSR Christian Oswald / HSR2 Erich Singaitis / LSR1 Thomas Haas / LSR2 Peter Wagner)

18:30 Uhr Heilbronner Falken – Bayreuth Tigers

(HSR Patrick Altmann / HSR2 Dominic Erdle / LSR1 David Rudolph / LSR2 Stefan Schusser)

18:30 Uhr Tölzer Löwen – Eispiraten Crimmitschau

(HSR Martin Holzer / HSR2 Ruben Kapzan / LSR1 Christian Deffner / LSR2 Michael Zettl)