menu logo

Neues Jahr – Neues Glück

/media/news/660/20190101_frbecn_keller.jpg
Foto: Alex Vögel | 01.01.2019
Auf in das Eishockeyjahr 2019

Bereits am 02. Januar geht es mit Eishockey in der DEL2 weiter – und im neuen Jahr will ein jeder erfolgreich starten. Am 33. Spieltag treffen die Teams in dieser Saison bereits zum vierten Mal aufeinander.

So empfangen die Tölzer Löwen die Kassel Huskies.  Die Schlittenhunde mussten nach vier Siegen in Folge am letzten Spieltag im Jahr 2018 eine 0:3-Niederlage gegen Bietigheim einstecken. Die Löwen konnten hingegen das Jahr mit einem Sieg nach Penaltyschießen beenden. In den bisherigen Aufeinandertreffen zwischen Bad Tölz und Kassel konnte stets die Heimmannschaft gewinnen. Ob es auch im vorerst letzten Duell so sein wird, entscheidet sich am Mittwoch ab 19:30 Uhr in der weeArena.

Nach fünf Siegen in Folge musste der EC Bad Nauheim eine Niederlage hinnehmen. Nun empfangen die Kurstädter den EHC Freiburg. Die Breisgauer konnten am letzten Spieltag nach fünf Niederlagen am Stück das Jahr mit einem Erfolg beenden. Zwei Spiele konnte Freiburg für sich entscheiden – die Roten Teufel eine Partie. Wer das neue Jahr mit einem Sieg beginnt, zeigt sich am Mittwoch ab 19:30 Uhr im Colonel-Knight-Stadion.

 

Die Spiele am 02. Januar Überblick:

19:30 Uhr Tölzer Löwen - EC Kassel Huskies

(HSR Bastian Haupt / HSR2 Stefan Vogl / LSR1 Thomas Haas / LSR2 Peter Wagner)

19:30 Uhr Löwen Frankfurt - Dresdner Eislöwen

(HSR Marc André Naust / HSR2 Sascha Westrich / LSR1 Mathias Komorek / LSR2 Dominic Six)

19:30 Uhr EC Bad Nauheim – EHC Freiburg

(HSR Göran Noeller / HSR2 Volker Westhaus / LSR1 Philipp Grabein / LSR2 Dominik Pfeifer)

19:30 Uhr Lausitzer Füchse – Bayreuth Tigers

(HSR Sven Fischer / HSR2 Jens Steinecke / LSR1 Danilo Gerth / LSR2 Maik Preiß)

20:00 Uhr Ravensburg Towerstars – Deggendorfer SC

(HSR Florian Fauerbach / HSR2 Martin Holzer / LSR1 Jan Lamberger / LSR2 Andreas Roth)

20:00 Uhr Heilbronner Falken – ESV Kaufbeuren

(HSR Patrick Gogulla / HSR2 Nicole Hertrich / LSR1 Thomas Kalnik / LSR2 Tino Thönelt)

20:00 Uhr Bietigheim Steelers – Eispiraten Crimmitschau

(HSR Alfred Hascher / HSR2 Roland Aumüller / LSR1 Lubos Thür / LSR2 Norbert van der Heyd)