menu logo

Crimmitschau und Heilbronn nur noch einen Sieg vom Viertelfinale entfernt

/media/news/660/20190309_eckepc_jmd.jpg
Foto: Jan-Malte Diekmann | 09.03.2019
Kassel und Dresden wollen Saisonaus verhindern

Wie bereits in der vergangenen Saison bejubelten sowohl die Heilbronner als auch die Crimmitschauer den ersten Sieg in Spiel eins der jeweiligen Pre-Playoff-Serie.

Am Sonntag reisen nun die Kassel Huskies zu den Eispiraten Crimmitschau und wollen sich für die Niederlage revanchieren. Die Eispiraten haben ihre Auswärtsstärke bei den Schlittenhunden am Freitag erneut unter Beweis gestellt und stehen mit einem Bein im Viertelfinale. Die Hessen wollen den Einzug der Pleißestädter verhindern und müssen dafür gewinnen. Ob dies gelingt oder Crimmitschau die Playoff-Teilnahme bejubeln kann, entscheidet sich am Sonntag ab 17:00 Uhr im Sahnpark.

Ein Torfestival gab es im ersten Aufeinandertreffen der Pre-Playoff-Runde zwischen den Heilbronner Falken und den Dresdner Eislöwen. „Ganz ehrlich: 8:5 ist ein Ergebnis, welches aufgrund der vielen Tore den Zuschauern sicher gefällt. Aber es ist kein Ergebnis eines Playoff-Spiels, die eigentlich immer sehr knapp enden“, so Eislöwen-Cheftrainer Bradley Gratton nach der Partie. Am Sonntag empfangen dann die Elbestädter die Unterländer zum Spiel zwei. Dresden will das dritte Spiel erzwingen – dies gelingt nur mit einem Sieg. Ob die Eislöwen die Serie ausgleichen können oder Heilbronn das Duell für sich entscheidet und in das Viertelfinale einzieht, zeigt sich am Sonntag ab 17:00 Uhr in der EnergieVerbund Arena.

Die Spiele am 10.03.2019 im Überblick:

17:00 Uhr Eispiraten Crimmitschau – EC Kassel Huskies

(HSR Sven Fischer / HSR2 Georg-Rainer Köttstorfer / LSR1 Julian Laudan / LSR2 Timo Voß)

17:00 Uhr Dresdner Eislöwen - Heilbronner Falken

(HSR Patrick Gogulla / HSR2 Carsten Lenhart / LSR1 Kai Jürgens / LSR2 Denis Kyei-Nimako)