menu logo

Kaufbeuren vermeldet weitere Vertragsverlängerungen

/media/news/660/20190521_wolterlatta_div.jpg
Foto: City-Press und Benjamin Lahr | 21.05.2019
Jonas Wolter und Louis Latta bleiben beim ESVK

Mit den beiden Stürmern Jonas Wolter und Louis Latta bleiben dem ESV Kaufbeuren zwei weitere Spieler aus dem letztjährigen Kader auch in der neuen Saison 2019/2020 erhalten. Wolter geht bereits in seine vierte DEL2-Spielzeit bei den "Buron Jokern" und kam dabei auf bisher 160 Pflichtspieleinsätze für den ESVK. Latta kam zum Ende der letzten Saison aus der kanadischen Juniorenliga OJHL nach Kaufbeuren. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase gelang dem 20 Jahre alten Stürmer in seinen 18 Pflichtspieleinsätzen auch der Sprung aus dem Junioren-Eishockey in die DEL2. Vor allem in den Playoffspielen gegen Weißwasser und Ravensburg zeigte er gute Leistungen und überzeugte dabei nicht nur die sportlich Verantwortlichen beim ESVK von seinem Potenzial.

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl: „Jonas Wolter und Louis Latta sind zwei junge, hungrige sowie sehr ehrgeizige Spieler. Beide haben schon bewiesen, dass sie in der DEL2 auf einen sehr guten Niveau spielen können und sind dabei aber noch lange nicht am Ende ihrer Entwicklung angekommen. Es stehen nun die nächsten Schritte in ihrer Entwicklung an. Wir freuen uns, dass Jonas und Louis sich dazu entschieden haben, dies weiter in Kaufbeuren zu tun."