Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

David Kuchejda wird ein Eispirat

/media/news/660/20190716_kuchejda_cp.jpg
Foto: City-Press | 16.07.2019

Stürmer wechselt von Weißwasser nach Crimmitschau

Die Eispiraten Crimmitschau können für die Saison 2019/20 einen erfahrenen Neuzugang präsentieren. David Kuchejda wechselt vom Ligakonkurrenten aus Weißwasser an die Waldstraße. Der 32-jährige Flügelstürmer, der 2005 von den Chicago Blackhawks gedraftet wurde und neben der tschechischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, soll den Kader der Eispiraten weiter verstärken, seine Erfahrung einbringen und die Durchschlagskraft im Sturm weiter erhöhen.

„David möchte in Crimmitschau sein wahres Potenzial zeigen und sich einen Stammplatz als Leistungsträger erarbeiten“, sagt Teammanager Ronny Bauer über den ehemaligen tschechischen Junioren-Nationalspieler. Kuchejda kennt die DEL2 bestens. Bereits zur Saison 2016/17 kam der Angreifer nach Deutschland. Nach einem kurzen Gastspiel bei den Bayreuth Tigers folgten Stationen bei den Kassel Huskies und den Lausitzer Füchsen. Für die Ostsachsen konnte der Stürmer in der abgelaufenen Spielzeit sieben Treffer und 17 Vorlagen erzielen.

Vor seinen Engagements im deutschen Unterhaus bestritt der 1,78 Meter große und 89 Kilogramm schwere Linksschütze mehr als 400 Partien in der ersten und zweiten tschechischen Liga. 2005 wurde der in Opava geborene Kuchejda außerdem von den Chicago Blackhawks an 202. Stelle gedraftet.

Hier geht es zur Club-Homepage: http://www.eispiraten-crimmitschau.de