Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Eispiraten verstärken sich mit Mitch Wahl

/media/news/660/20191101_mwahl_epc.jpg
Foto: PR Eispiraten Crimmitschau | 01.11.2019

Der Stürmer Angreifer per Leihe von Bremerhaven nach Crimmitschau.

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich vorstellen. Mitch Wahl wechselt auf Leihbasis zu den Pleißestädtern. Der 29-jährige Angreifer, der zuletzt in der Slowakei beim HC Banska Bystrica spielte, steht aktuell bei den Fischtown Pinguins, dem DEL-Kooperationspartner der Eispiraten, unter Vertrag und wird bis zum Saisonende für die Westsachsen auf Torejagd gehen. Wahl erhält bei seinem neuen Club die Trikotnummer 79.

Wahl, der erst kürzlich in Bremerhaven anheuerte, kann man durchaus als hochkarätigen Offensivmann bezeichnen. Der Deutsch-Amerikaner wurde 2008 in der zweiten Runde von den Calgary Flames gedraftet und machte in der Folge mit 223 Scorerpunkten in 226 ECHL-Spielen auf sich aufmerksam. Über die skandinavischen Topligen, der schwedischen Allsvenskan und der finnischen Liiga, fand Wahl 2017 schließlich den Weg in die österreichische EBEL. Mit 17 Treffern und 42 Vorlagen avancierte der physisch starke und offensiv variabel einsetzbare Stürmer zu einem Topspieler des HC Innsbruck. In der vergangenen Saison verhalf er Klagenfurt schließlich mit 21 Toren und 28 Vorlagen zur Meisterschaft im österreichischen Oberhaus. Zum Beginn der aktuellen Spielzeit lief Wahl für den HC Banska Bystrica in der Slowakei auf. Dort erzielte er in zehn Spielen sechs Tore und bereitete drei weitere vor. Schon im heutigen Heimspiel gegen die Kassel Huskies könnte Mitch Wahl, sollten alle Formalitäten geklärt sein, zu seinem ersten Einsatz im Eispiraten-Trikot kommen.

Auch bei den Eispiraten begrüßt man die personelle Entscheidung der Pinguins. Eispiraten Gesellschafter Ronny Bauer: „Unsere seit Jahren gelebte Kooperation hat nicht nur sportliche und geschäftliche Wurzeln, sondern ist auch freundschaftlich begründet. Die Personalie Wahl wird uns mit Sicherheit weiterhelfen“.

„Ich freue mich, dass wir Mitch verpflichten konnten. Er ist ein guter Spielmacher und wird vor allem unser Powerplay verstärken. Mit seiner Erfahrung kann er uns außerdem helfen, in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. Immerhin ist er mit Klagenfurt in der vergangenen Saison Meister geworden“, sagt Eispiraten-Cheftrainer Danny Naud über den ehemaligen U-Nationalspieler der USA.