Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Förderspieler des Monats Dezember 2021 gewählt

/media/news/660/hp_del2_foerderdesmonats_dezember21.jpg
Foto: Benjamin Lahr | 08.01.2022

Herzlichen Glückwunsch an Philipp Krauß vom ESV Kaufbeuren

Der Rookie des Jahres aus der Saison 2020/2021 ist der U21-Förderspieler des Monats Dezember 2021. Philipp Krauß vom ESV Kaufbeuren hat seine Leistung in den letzten Wochen stark verbessert und konnte sich somit bei der Wahl durchsetzen.

Der junge Stürmer verbrachte im vergangenen Monat durchschnittlich 18 Minuten pro Partie auf dem Eis. Mit fünf Toren und vier Assists stellte er zudem seine Tor-Qualitäten unter Beweis und geht auch Zweikämpfen nicht aus dem Weg. Krauß tritt damit die Nachfolge von Simon Thiel (Oktober) und Jan-Luca Schumacher (November) an.

Tray Tuomie, Cheftrainer ESV Kaufbeuren: „Wir freuen uns über die Auszeichnung für Philipp Krauß sehr. Er ist einfach ein sehr guter Spieler für sein noch junges Alter. Philipp Krauß ist ein guter Schlittschuhläufer, hat gute technische Fähigkeiten und einen herausragenden Charakter. Dazu kann er als Mittel- oder Außenstürmer eingesetzt werden. Ich denke, wenn er weiterhin so hart an sich arbeitet, hat er noch eine tolle Eishockey-Karriere vor sich.“

Marius Riedel, DEL2-Verantwortlicher für Talent- und Standortentwicklung: „Philipp ist ein weiterer U21-Förderspieler in der DEL2, welcher enorm viel Potential besitzt. Bereits zu Saisonbeginn war er sehr stark und es freut mich, dass er im Dezember seine Qualitäten auch in Punkte umwandeln konnte. Er ist technisch stark, vielseitig einsetzbar und zusammen mit den anderen jungen ESVK-Spielern zeigt er stets ansprechendes Eishockey. Außerdem ist er ein weiteres Beispiel für die gute Nachwuchsarbeit der Kaufbeurer, da er aus dem eigenen Nachwuchs entstammt und über die verschiedenen Nachwuchsmannschaften zu einem festen Bestandteil der DEL2-Mannschaft geworden ist.“