Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Geldstrafe für Lukas Mühlbauer (EV Landshut)

/media/news/660/20210320_muel_cf.jpg
Foto: Christian Fölsner | 20.03.2021
Nach einem Faustkampf ohne Handschuhe erhält der Spieler eine Geldstrafe.

Der Spieler Lukas Mühlbauer wurde im Spiel Heilbronn gegen Landshut am 18. März 2021 vom Hauptschiedsrichter in der 57. Spielminute wegen übertriebener Härte mit einer großen plus Spieldauerdisziplinarstrafe belegt. Zudem hat er bei dem Faustkampf die Handschuhe ausgezogen und hat damit gegen die aktuelle Corona-Regel verstoßen. 

Es lagen als Beweismittel vor:
• Spielbericht und Zusatzmeldung vom 18.03.2021
• Videoaufzeichnung vom Medienpartner

Nach Würdigung der Beweismittel erhält der Spieler Mühlbauer eine Geldstrafe, da Mühlbauer bei einen Faustkampf seine Handschuhe ausgezogen hat. Der Disziplinarausschuss hält eine Geldstrafe für angemessen und sieht von einer zusätzlichen Bestrafung des Spielers Mühlbauer ab.