menu logo

Dresdens Davidek und Heilbronns Schwartz sind jeweils für ein Spiel gesperrt

/media/news/660/20161227_mdavidek_citypress.jpg
Foto: City Press | 27.12.2016

Gemäß der Disziplinarordnung:
Erhält ein Spieler während der Hauptrunde die dritte Spieldauerdisziplinarstrafe oder Disziplinarstrafe, so ist er in dem darauf folgenden Meisterschaftsspiel automatisch gesperrt.
 

Demnach sind Martin Davidek (Dresden) und Rylan Schwartz (Heilbronn) aufgrund ihrer dritten (Spieldauer-)Disziplinarstrafe jeweils für das Spiel am 28.12.16 automatisch gesperrt.