menu logo

Bremerhaven verpflichtet Jordan George

/media/news/660/20160428_bhv_city-press.jpg
Foto: City-Press | 28.04.2016
Neuer Stürmer der Pinguins wechselt aus Dänemark an die deutsche Nordseeküste

Die Fischtown Pinguins haben Jordan George verpflichtet. Der 173cm große Angreifer wechselt aus Dänemark von den Herning Blue Fox zu den Seestädtern. In den vergangenen drei Spielzeiten schoss der Stürmer 65 Tore und bereitete 72 weitere vor.

Jordan George über seine Verpflichtung: „Natürlich schielt man in Dänemark auch über den Zaun in die deutschen Ligen. Bremerhaven ist mir zumindest vom Papier her bestens bekannt. Wenn die Informationen die die Fischtown Pinguins über mich eingeholt haben genauso positiv waren wie meine, dann dürfte einer guten Zusammenarbeit in den nächsten beiden Jahren nichts im Wege stehen,“ gab Jordan George mit einem Augenzwinkern auf Nachfrage zu Protokoll.

In welcher Reihe er hier zum Einsatz kommen wird will sich Trainer Thomas Popiesch nicht festlegen. Popiesch: „Wir haben viele Varianten, die wir im Rahmen der Vorbereitung ausprobieren werden.  Natürlich könnte er ein Partner für Cory Quirk werden, aber das werden wir in Ruhe ausprobieren.“

Der am 20.08.1990 in Madison geborene Außenstürmer spielte in seiner Juniorenzeit bei den dort beheimateten Edgewood Prep und danach in der NAHL bei den Topeka Roadrunners, wo er mit 99 Scorerpunkten knapp an der magischen 100 Punkte Grenze scheiterte. Dannach wechselte er an die Bemidji State University, wo er 148 Spiele in der NCAA absolvierte. Das am Ende seiner vierjährigen Unizeit 120 Scorerpunkte sein Konto schmückten war Empfehlung genug, um den Sprung nach Europa zu wagen. Nach seiner kleinen „Nordlandtour“ bleibt der Aussenstürmer aber dem Norden treu und will mit der Rückennummer #28 auch in Bremerhaven seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellen.