menu logo Netzathleten

Steelers vermelden zwei weitere Vertragsverlängerungen

/media/news/660/20170614_augerbrown_cp.jpg
Foto: City Press | 14.06.2017
Rob Brown und Dominic Auger bleiben in Bietigheim

Gleich zwei Verteidiger haben bei den Bietigheim Steelers ihren Vertrag verlängert: Mit seinen 36 Jahren gehört Rob Brown zu den erfahrensten Akteuren bei den Steelers. Der Defensivspezialist geht in seine zweite Spielzeit unterm Viadukt und hat in der vergangenen bewiesen, dass er unsere Abwehr noch besser gemacht hat. Auch in der Offensive wusste Rob zu überzeugen, 27 Punkte konnte er in 65 Spielen erreichen. Mit einem Wert von +22 war er der beste Steeler der Plus/Minus-Statistik nach der Hauptrunde.

Mit 40 Jahren ist Dominic Auger nicht nur der erfahrenste Spieler der Steelers und der DEL2, sondern immer noch einer der Besten. Dem gebürtigen Kanadier gelangen in 44 Hauptrundenspielen 17 Treffer und 18 Assists. In den Playoffs spielte er erneut groß auf und kam in 15 Partien auf 16 Punkte (5 Tore/11 Assists) und wurde damit mit Abstand der punktbeste Verteidiger.

Der Verteidiger geht nun in seine vierte Saison an der Enz und kommt seit seinem Wechsel aus Rosenheim auf 183 Spiele in denen ihm 117 Assists und 65 Tore gelangen. Darunter auch sein vielleicht wichtigstes – der Treffer zur Meisterschaft 2015 in Bremerhaven.

Dominic Auger:“Es macht mir weiterhin viel Spaß Eishockey zu spielen und meine Familie fühlt sich in Bietigheim sehr wohl. Ich bin sehr glücklich weiter mit den Steelers Siege einfahren zu können!