menu logo Netzathleten

Torhüterwechsel bei den Heilbronner Falken

/media/news/660/20171206_falkengoalie_hnf.jpg
Foto: Heilbronner Falken | 06.12.2017
Andrew Hare geht - Marcel Melichercik kommt

Torhüter Andrew Hare gehört nicht mehr zum Kader der Heilbronner Falken 2017/2018. Der bestehende Vertrag des gebürtigen Kanadiers wurde vorzeitig aufgelöst. Hare wechselte im Dezember 2016 zu den Heilbronner Falken und zeigte insbesondere in den Playdowns 16/17 eine überzeugende Leistung.

Gerhard Unterluggauer: „Wir haben uns die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht. Andrew konnte in den zurückliegenden Monaten leider nicht an seine Top-Leistung aus der vergangenen Saison anknüpfen, die wir uns von ihm als Ausländer erhofft hatten. Für seinen Einsatz im Trikot der Heilbronner Falken bedanken wir uns und wünschen Andrew für die Zukunft alles Gute“.

Neu bei den Heilbronner Falken ist der 30-jährige Marcel Melichercik, der zuletzt in Italien beim HC Bozen (EBEL) aktiv war. Der gebürtige Slowake erhält bei den Falken einen Vertrag bis zum Saisonende und wird mit der Nummer 83 im Tor stehen.

In der abgelaufenen Saison zählte Melichercik zu den Leistungsträgern beim HC Bozen und konnte den 4. Platz in der EBEL erreichen und in die Playoffs einziehen. Seine Karriere begann Melichercik beim HK SKP Poprad wo er etliche Jahre aktiv war, ehe er seine Erfahrungen in der Tschechischen Republik sammelte. Nach seiner Rückkehr in die Slowakei konnte er sich zweimal in Folge den Titel für den Torhüter mit dem geringsten Gegentorschnitt der gesamten Liga sichern. Zudem war er die letzten drei Spielzeiten Teil der slowakischen Nationalmannschaft.

Ob Melichercik bereits am kommenden Wochenende für die Falken auf dem Eis stehen kann, steht zum momentanen Zeitpunkt noch nicht fest. Noch warten die Verantwortlichen auf die Freigabe des slowakischen Verbandes.

Da der Gesundheitszustand von Falken-Verteidiger Corey Mapes derzeit unklar ist, befinden sich die Falken noch auf der Suche nach einem Verteidiger.