menu logo

Deggendorf hat neuen Cheftrainer gefunden

/media/news/660/20190207_collins_cp.jpg
Foto: City-Press | 07.02.2019
Kim Collins steht ab sofort hinter der DSC-Bande

Jetzt ist es amtlich: Neuer Coach an der Bande des DSC ist ein in Deggendorf bestens bekannter Mann: Kim Collins ist ab sofort für die Mannschaft zuständig und soll helfen den Klassenerhalt zu sichern. Der
Vertrag mit seinem bisherigen Arbeitgeber, den Eispiraten Crimmitschau, wurde aufgelöst. Für den sportlichen Leiter Neville Rautert passt „KC“ genau ins Anforderungsprofil: „Kim ist ein sehr erfahrener Trainer, der sowohl die Liga, als auch das Umfeld in Deggendorf bestens kennt. Wir haben die Play-Downs im Blick und da bleibt keine Zeit für Experimente.“

Der Deutsch-Kanadier ist 57 Jahre alt und startete einst seine Trainerlaufbahn in der Saison 1996/97 bei den Deggendorf Flames. Inzwischen hat der Schwager von DSC-Vorstand Artur Frank lange Jahre erfolgreich in der Schweiz, wo er drei Mal Meister der NLB wurde, Österreich, Italien und zuletzt in Crimmitschau als Head-Coach gearbeitet. Collins hat seit Jahren seinen Hauptwohnsitz in Deggendorf. Otto Keresztes, der bislang das Sagen an der Bande hatte, wird als Co-Trainer weiterarbeiten und zusammen mit  Collins die Mannschaft betreuen.