menu logo

Tim Brunnhuber wechselt nach der Saison in die DEL

/media/news/660/20190212_tbrunnhuber_cp.jpg
Foto: City-Press | 12.02.2019
Deggendorf: Tryout-Vertrag von Kyle Just wird nicht verlängert

Ravensburg vermeldet ersten Abgang: Nachdem in den vergangenen Wochen vorrangig Spieler des aktuellen Teams auch für nächste Saison bestätigt wurden, gibt es jetzt den ersten Abgang. Towerstars-Stürmer Tim Brunnhuber wird Ravensburg nach dieser Saison verlassen und zu den Straubing Tigers in die DEL wechseln.

Brunnhuber kam zur Saison 2017/18 vom EV Regensburg zum Towerstars-Kooperationspartner EV Lindau, zur aktuellen Saison stand der 20-jährige Stürmer dann erstmals voll im Profikader der Towerstars. Über seine Eiszeiten in der starken vierten Reihe konnte er mit bislang fünf Toren und acht Beihilfen nicht nur zum Teamerfolg der Towerstars beitragen, sondern auch den Anspruch auf einen Stammplatz im U20-Nationalteam untermauern.

Im Dezember schaffte er mit dem U20-Nationalteam den Aufstieg in die A-WM Gruppe. Kurz danach berief ihn Bundestrainer Toni Söderholm auch in die Perspektivmannschaft „Top Team Peking“ und absolvierte vergangene Woche zwei Länderspiele gegen die Schweiz.

„Es war immer mein Ziel, einmal in der höchsten deutschen Liga zu spielen. Das ist für mich eine große Herausforderung, auf die ich mich sehr freue“, sagte Brunnhuber und ergänzte: „Natürlich möchte ich mich bei den Towerstars bedanken. Hier in Ravensburg konnte ich einen großen Schritt in meiner Entwicklung machen.“

Deggendorf: Kyle Just verlässt den DSC

Mit Ende des vereinbarten Try-Outs von vier Spielen endet auch die Zeit von Kyle Just beim Deggendorfer SC. Mit drei Vorlagen konnte sich der kanadische Angreifer nicht nachhaltig für ein weiteres Engagement empfehlen.

Der DSC bedankt sich bei dem sympathischen Stürmer für seinen Einsatz und wüscht ihmt alles Gute auf seinem privaten und sportlichen Lebensweg.