menu logo

Weißwasser vermeldet Abgang

/media/news/660/20190409_ehoffmann_cp.jpg
Foto: City-Press | 09.04.2019
Erik Hoffmann wechselt in die Oberliga

Erik Hoffmann verlässt die Lausitzer Füchse. Er wird in der kommenden Saison in der Oberliga Nord, beim ESC Wohnbau Moskitos Essen spielen.

Der 21-jährige Verteidiger debütierte in der Saison 2015/2016 in der DEL2 und kam auf insgesamt 156 Einsätze für die Lausitzer Füchse. In dieser Saison stand er 23 Mal im Füchse-Kader. Parallel dazu spielte er beim Oberliga-Kooperationspartner, den Crocodiles Hamburg. Dort kam er auf 33 Einsätze. In Hamburg sammelte er in der abgelaufenen Saison 21 Scorerpunkte, schoss selbst vier Tore und bereitete 17 Treffer vor. In den 23 Spielen für die Lausitzer Füchse legte er zwei Mal für einen Torerfolg auf.

Hoffmann hat in dieser Saison einen weiteren wichtigen Schritt in seiner Entwicklung gemacht, wird aber auf eigenen Wunsch nach Essen wechseln. Dort soll er die Möglichkeit bekommen, durch viel Spielpraxis und Eiszeit, sich wieder für die DEL2 zu empfehlen. „Wir werden seine Entwicklung weiter beobachten und bei guten und beständigen Leistungen ist eine Rückkehr nach Weißwasser nicht ausgeschlossen“ sagte Dirk Rohrbach.

Die Lausitzer Füchse bedanken sich bei Hoffmann für seinen Einsatz während der vergangenen Jahre und wünschen ihm für seine kommenden Aufgaben und Entwicklung viel Erfolg.