Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Crimmitschau und Weißwasser verpflichten Spieler

/media/news/660/20191219_verpflichtugnen_del2.jpg
Foto: Eispiraten Crimmitschau und Lausitzer Füchse | 19.12.2019

Luke Nogard wird ein Fuchs / Tomáš Knotek erhält einen Tryout-Vertrag bei den Eispiraten

Die Lausitzer Füchse sind auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Im Hinblick auf die anstehenden Spiele und die Personalsituation hat der DEL2-Club einen weiteren Stürmer verpflichtet.

Luke Nogard wird künftig das Trikot der Blau-Gelben tragen. Der 25-jährige Kanadier kommt aus der ECHL nach Weißwasser. Der Linksschütze spielte in der vergangenen Saison für die Norfolk Admirals und konnte in 65 Spielen 38 Scorerpunkte (16 Tore / 22 Assist) sammeln. In der aktuellen Spielzeit war er bei den Atlanta Gladiators unter Vertrag und scorte 14 Mal (8/6) in 20 Spielen.

Als aktuell fünfter Ausländer soll er die Kontingentspieler, die in den letzten Spielen sehr viel Eiszeit hatten, entlasten. Dennoch wird die Möglichkeit für die Erteilung eines deutschen Passes geprüft.
Corey Neilson sagte zu seiner Verpflichtung: "Luke ist ein körperlich großer Spieler mit einer geradlinigen Spielweise. Er ist physisch stark und zudem ein sehr guter Center. Er hat auch die entsprechende Spielpraxis die notwendig ist und wird gut für unser Spiel sein.”

Wenn alle Formalitäten rechtzeitig abgeschlossen sind, könnte Luke Nogard bereits an diesem Wochenende zu seinem ersten Einsatz für die Lausitzer Füchse kommen. Er wird künftig die Rückennummer 18 tragen.

Tomáš Knotek erhält einen Tryout-Vertrag bei den Eispiraten

Die Eispiraten Crimmitschau sind nach den verletzungsbedingten Ausfällen nochmals auf dem Spielermarkt tätig geworden: Tomáš Knotek erhält bei den Westsachsen einen bis 19. Januar datierten Tryout-Vertrag. Der 29-jährige Tscheche kommt vom Extraliga-Club HC Karlovy Vary an die Waldstraße und kann im Angriff sowohl als Center als auch als Flügelstürmer zum Einsatz kommen.

Tomáš Knotek, der am 13. Januar 1990 im tschechischen Kladno geboren wurde, erlernte bei seinem Heimatclub auch das Eishockey-ABC. Über sein Engagement bei den Halifax Mooseheads in der nordamerikanischen Juniorenliga QMJHL, für welche er in 182 Spielen 173 Scorerpunkte erzielte, schaffte der Offensivmann den Sprung in die Extraliga. Bis zuletzt konnte Knotek 443 Partien im tschechischen Oberhaus bestreiten und dabei 63 Tore und 69 Vorlagen erzielen.

Zuletzt spielte der Linksschütze für den HC Karlovy Vary und per Leihe für den HC Dynamo Pardubice. Jetzt blickt Knotek vor seinem ersten Punktspielwochenende gespannt auf die neue Aufgabe bei den Eispiraten: „Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und brenne auf meine ersten Einsätze für den Club. Ich will den Eispiraten helfen erfolgreich zu spielen und so viele Spiele wie möglich zu gewinnen“. Auch Teammanager Ronny Bauer blickt der Zusammenarbeit mit dem tschechischen Angreifer positiv entgegen: „Aufgrund der zahlreichen Verletzungen mussten wir nochmals tätig werden und haben mit Tomáš einen erfahrenen Spieler für die Eispiraten mehr oder weniger über Nacht gewinnen können“.