Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Nächste Vertragsverlängerung in Freiburg

/media/news/660/20200105_pageau_ak.jpg
Foto: Achim Keller | 05.01.2020

Nick Pageau verlängert seinen Vertrag frühzeitig für die kommende Spielzeit.

Der 31-jährige Nick Pageau steht seit diesem Sommer im Kader des EHC Freiburg. Vom schwedischen Zweitligisten Karlskrona HK kam der Rechtsschütze nach Freiburg und wusste prompt zu überzeugen. In den vergangenen 33 Spielen schoss der Kanadier neun Tore und bereitete weitere 18 Tore vor. Nun hat der Spieler mit der Rückennummer 24 seinen Vertrag in Freiburg vorzeitig für die Saison 2020/21 verlängert.

Daniel Heinrizi, Sportlicher Leiter des EHC Freiburg, sagt: „In unserer Verteidigung übernimmt Nick die Führungsrolle und füllt diese vollkommen aus. Nicht nur defensiv sondern auch offensiv stellt er seine Klasse und Erfahrung immer wieder unter Beweis. In der gesamten DEL2 gibt es keinen Verteidiger, der mehr Tore geschossen hat.“

Trainer Peter Russell ergänzt: „Nicht nur im Spiel, sondern auch in der Kabine, ist Nick ein wahrer Anführer. Auf beiden Seiten des Eises ist in jeder Situation absolut Verlass auf ihn. Er besticht durch seine Charakterstärke und wurde im Verlauf der Saison immer stärker. Wir sind sehr froh, Nick Pageau auch in nächste Saison in unserem Kader zu haben.“

Nick Pageau selbst sagt über seinen Verbleib bei den Wölfen: „Meine Familie und ich sind sehr froh darüber, auch kommende Saison in Freiburg zu bleiben. Der Verein hat mich vom ersten Tag an äußerst professionell behandelt. Und: ich glaube an dem Weg, den die sportlichen Verantwortlichen Peter Russell und Daniel Heinrizi hier in Freiburg gehen. Zu guter Letzt sind da natürlich noch die unglaublichen Fans, die in jedem Spiel eine ganz besondere Atmosphäre von den Rängen aufs Eis tragen.“

Mit Nick Pageau (31), Luke Pither (30) und Scott Allen (29) haben bereits drei Kontingentspieler des EHC Freiburg ihren Vertrag für die Saison 2020/21 verlängert. Zudem wurden die Leistungsträger Ben Meisner (29) und Nikolas Linsenmaier (26) bereits für die Spielzeit 2020/21 an den Club gebunden.