Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Patrik Červený komplettiert Goalie-Trio bei den Eispiraten

/media/news/660/logo_eispiraten.jpg
Foto: Eispiraten Crimmitschau | 03.02.2020

Bremerhaven-Goalie bleibt bis zum Saisonende in Crimmitschau

Die Eispiraten Crimmitschau haben einmal mehr Unterstützung von ihrem Kooperationspartner Fischtown Pinguins erhalten! Der deutsch-tschechische Torhüter Patrik Červený wechselt für den Rest dieser Spielzeit zu den Westsachsen und komplettiert damit das Torhüter-Trio um Michael Bitzer und Mark Arnsperger. Während der Länderspielpause in der DEL kommt auch Förderlizenzspieler Luca Gläser nach Crimmitschau.

Červený wurde am 16. Februar 1997 im tschechischen Nachod geboren und kam über die tschechischen Clubs HC Hradek Kralove, HC Pardubice und HC Trutnov 2016 erstmals nach Deutschland. Nach drei Jahren in der Oberliga, in welchen er für Leipzig, Halle und Essen auflief, wechselte er vor dieser Saison nach Bremerhaven.

In dieser Spielzeit absolvierte er bislang vier DEL-Spiele und kam für die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord zudem zwei Mal zum Einsatz. Für den Rest der Spielzeit 2019/20 soll Červený das Tor der Eispiraten hüten. Damit entsprechen die Fischtown Pinguins dem Wunsch des Spielers, die für seine weitere Entwicklung notwendige Spielpraxis zu sammeln.

Während der Länderspielpause in der DEL wird auch Luca Gläser nach Crimmitschau zurückkommen. Der 21-jährige Stürmer bestritt schon im Dezember per Förderlizenz zwei Partien für die Eispiraten, in welchen er ein Tor erzielen konnte. Für die Seestädter absolvierte der in Schlema geborene Linksschütze 38 DEL-Spiele. Dabei konnte er zwei Tore und drei Assists verbuchen.