Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Welches Team kann den nächsten Sieg bejubeln?

/media/news/660/20200208_hnfeck_pmf.jpg
Foto: PMF Design | 08.02.2020

Am Sonntag greifen wieder alle 14 Clubs in das Spielgeschehen ein

Am Sonntag empfangen die Ellentaler die Lausitzer Füchse. Die Weißwasseraner reisen mit einem Sieg im Rücken nach Bietigheim. Die Sachsen konnten den Rückstand auf den rettenden zehnten Platz verringern. Drei Zähler brauchen die Füchse noch, dann sind sie punktgleich mit den Zehntplatzierten aus Dresden. Auf Rang neun stehen die Steelers. Der Vorsprung auf Weißwasser beträgt lediglich vier Punkte. Umso wichtiger ist diese Partie. Welche Mannschaft das Duell für sich entscheiden kann, zeigt sich am Sonntag ab 17 Uhr in der EgeTrans Arena.

 Zum Derby trifft der ESV Kaufbeuren auf den EV Landshut. Beide Teams haben ihre Freitagspartie verloren. Der EVL kassierte eine 2:6-Niederlage gegen Frankfurt und der ESVK musste sich knapp mit 3:4 dem EHC Freiburg geschlagen geben. Beide Mannschaften wollen das Wochenende nicht ohne Punkte abschließen. Welches Team das Eis als Sieger verlässt, entscheidet sich am Sonntag ab 17 Uhr in der erdgas schwaben arena.

 Das Top-Duell am 46. Spieltag findet zwischen den Heilbronner Falken und den Kassel Huskies statt. Am Freitag verloren die Schlittenhunde ihr Derby gegen Bad Nauheim nach Penaltyschießen, gleichzeitig holten die Freiburger drei Punkte und sind dadurch neuer Spitzenreiter in der DEL2. Somit reist der neue Tabellenzweite zum Dritten. Eine spannende Partie wird erwartet. Die Falken gaben am Freitag eine Vier-Tore-Führung in Bayreuth aus der Hand und verloren am Ende mit 5:6 nach Penaltyschießen. Beide Teams wollen am Sonntag gewinnen, welche Mannschaft dies gelingt, zeigt sich am Sonntag ab 18:30 Uhr in der Kolbenschmidt Arena.

 

Die Spiele am 09. Februar im Überblick:

16:00 Uhr Löwen Frankfurt - Tölzer Löwen

(HSR Hoppe, Benjamin / HSR2 Steingross, Bastian / LSR1 Müller, Jan-Christian / LSR2 Treitl, Tobias)

17:00 Uhr Eispiraten Crimmitschau – EHC Freiburg

(HSR Engelmann, Tony / HSR2 Gavrilas, Razvan / LSR1 Blandin, Jerome / LSR2 Preiß, Maik)

17:00 Uhr Bietigheim Steelers – Lausitzer Füchse

(HSR Gogulla, Patrik / HSR2 Schmidt, Eugen / LSR1 Kontny, Dominic / LSR2 Priebsch, Jan Philipp)

17:00 Uhr ESV Kaufbeuren – EV Landshut

(HSR Altmann, Patrick / HSR2 Westhaus, Volker / LSR1 Kalnik, Thomas / LSR2 Römer, Joshua)

18:30 Uhr EC Bad Nauheim – Dresdner Eislöwen

(HSR Salewski, Kevin / HSR2 Steinecke, Jens / LSR1 Englisch, Kenneth / LSR2 Paulick, Markus)

18:30 Uhr Ravensburg Towerstars - Bayreuth Tigers

(HSR Haupt, Bastian / HSR2 Singer, Alexander / LSR1 Rudolph, David / LSR2 Schusser, Stefan)

18:30 Uhr Heilbronner Falken – EC Kassel Huskies

(HSR Kohlmüller, Lukas / HSR2 Noeller, Göran / LSR1 Haas, Thomas / LSR2 Wagner, Peter)