Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Können Bietigheim und Bad Nauheim das Saisonaus verhindern…

/media/news/660/20200307_ppo2_div.jpg
Foto: Timo Raiser / Chuc Fotografie | 07.03.2020

oder ziehen Kaufbeuren und Dresden in das Viertelfinale ein?

In dem ersten Spiel der jeweiligen Pre-Playoff-Serie gab es zwei Auswärtserfolge. Sowohl Kaufbeuren als auch Dresden verbuchten einen knappen Sieg und können am Sonntag vor heimischer Kulisse den Sack zu machen.

 Die Dresdner Eislöwen führten beim EC Bad Nauheim mit drei Toren Vorsprung und es sah nach einem klaren Sieg aus. Doch dann nutzten die Hessen ihre Chancen und kamen bis auf ein Tor heran. Aber die Eislöwen ließen nichts mehr anbrennen und verteidigten den Sieg bis zum Schluss. Somit sicherten sich die Sachsen die Serienführung und benötigen noch einen Sieg für das Viertelfinale. Bad Nauheim ist hingegen zum Siegen verdammt, um das Aus zu verhindern. „Es ist noch nichts zu Ende. Wir werden am Sonntag hart arbeiten. Wenn wir mit dem gleichen Engagement von Freitag antreten, dann werden wir das Spiel gewinnen“, so EC-Cheftrainer Christof Kreutzer. Welche Mannschaft das Eis als Sieger verlässt, entscheidet sich am Sonntag ab 17 Uhr in der EnergieVerbund Arena.

 „Das war eine bittere Niederlage für uns. Wir haben ein paar kleine Fehler gemacht, die gleich zum Gegentor führten“, so Bietigheims Trainer Marc St. Jean nach der 3:4-Niederlage gegen Kaufbeuren und fordert am Sonntag einfacheres Eishockey seiner Mannschaft. Die Steelers müssen gewinnen, um das entscheidende dritte Spiel zu erzwingen. Kaufbeuren will hingegen vor heimischer Kulisse den zweiten Sieg perfekt machen und das Ticket für die nächste Runde lösen. Ob dies gelingt oder die Schwaben die Serie ausgleichen, zeigt sich am Sonntag ab 17 Uhr in der erdgas schwaben arena.

 

Die Spiele am 08. März im Überblick:

 17:00 Uhr Dresdner Eislöwen - EC Bad Nauheim

(HSR Hascher, Alfred / HSR2 Kannengießer, Daniel / LSR1 Kalnik, Thomas / LSR2 Klima, Jakub)

17:00 Uhr ESV Kaufbeuren - Bietigheim Steelers

(HSR Brill, Marcus / HSR2 Klein, Michael / LSR1 Linnek, Lisa / LSR2 Sauerzapfe, Jakob)