Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Spannendste Hauptrunde aller Zeiten

/media/news/660/20200324_sportdel2_del2.jpg
Foto: DEL2 | 24.03.2020

Nur 30 Punkte zwischen dem Erstplatzierten und dem Letzten

Nie war eine Hauptrunde in der DEL2 spannender als die Saison 2019/2020. Die Grafik zeigt eine deutliche Entwicklung des Sports und der Leistungsfähigkeit der Clubs in der Liga.

Seit der Spielzeit 2014/2015 ist die erreichte Punktzahl des Letztplatzierten gestiegen. Im Vergleich zur vorhergehenden Saison legte der Club auf Platz 14 insgesamt acht Punkte zu. Dies bedeutet, dass vor allem die Mannschaften im hinteren Bereich der Tabelle sich in den letzten Jahren deutlich stärker entwickelten und somit den Favoriten wichtige Punkte wegnehmen konnten. Jeder kann jeden in der DEL2 schlagen. Daher schrumpfte der Vorsprung des Hauptrundensiegers auf nur noch 30 Punkte zum Letztplatzierten und das bei 52 Spieltagen.

Mit insgesamt 62 Punkten ist der EV Landshut der bisher punktbeste Tabellenletzte der Hauptrunde. In der Saison 2014/2015 betrug der Abstand zwischen Platz eins und 14 noch 87 Punkte! Seit dieser genannten Spielzeit rückte die Liga von Jahr zu Jahr deutlich mehr zusammen. Der bisherige Höhepunkt und somit die spannendste Spielzeit überhaupt war die Saison 2019/2020.  Umso trauriger die Tatsache, dass die Liga ohne die entscheidenden Playoffs und Playdowns auf Grund der Corona-Pandemie frühzeitig abgebrochen werden musste.