Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Eislöwen vermelden Kader-News

/media/news/660/20200427_flade_ft.jpg
Foto: Friedemann Thomas | 27.04.2020

Lucas Flade wird mit einem Fördervertrag ausgestattet

Die Dresdner Eislöwen haben Lucas Flade mit einem U21-Fördervertrag ausgestattet.  Ab der Saison 2020/2021 müssen zwei U21-Spieler (Feldspieler) mit einem eigens durch die Ligagesellschaft standardisierten Talent-Fördervertrag ausgestattet werden. Dieser regelt dabei ein Grundgehalt und läuft mindestens zwei Jahre (24 Monate).

Flade wurde seit 2013 in der Dresdner Nachwuchsabteilung ausgebildet und absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit 48 Partien im blau-weißen Dress. Mit der U18-Nationalmannschaft schaffte der Verteidiger in der Saison 2018/2019 den Aufstieg in die Top-Division und spielte zuletzt in der U19-Nationalmannschaft.

Marco Stichnoth, Sportlicher Berater: „Lucas hat in der letzten Saison bewiesen, dass ein großes Talent in ihm steckt.  Er ist ein Paradebeispiel für die Möglichkeit, die der Standort Dresden jungen Spielern bietet. Lucas arbeitet sehr akribisch, ist in seinem jungen Alter schon sehr selbstständig und hat ein großes Eishockeysachverständnis.“

Lucas Flade: „Das erste Jahr in der DEL2-Mannschaft der Eislöwen war sehr spannend, auch wenn das Ende sehr abrupt kam. Ich bin sehr froh, dass ich mich in der letzten Saison in den Profi-Kader spielen konnte und meine Einsatzzeit bekommen habe. Ich denke, dass ich gezeigt habe, dass auf mich Verlass ist und ich stets mein Bestes gebe. Ich freue mich über den Fördervertrag und bin stolz, zwei weitere Jahre für meinen Heimatverein spielen zu dürfen.“