Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

DEL2 verschenkt Sichtbarkeit - eine positive Zwischenbilanz

/media/news/660/clubs_1010x409px_del2.jpg
Foto: DEL2 | 03.07.2020

Reichweite der DEL2 soll weiter genutzt werden, um Unternehmen Sichtbarkeit zu schenken.

Am 01. Juni 2020 folgte der Startschuss zum einmaligen DEL2-Projekt "DEL2 verschenkt Sichtbarkeit". Bis jetzt sind 29 Unternehmen aus vielen verschiedenen Branchen dem Aufruf gefolgt. Club-Sponsoren, aber auch Firmen, die noch keinen Kontakt zu DEL2-Standorten hatten, wurden auf diese Aktion aufmerksam. Ob Kinderbücher, Artikel aus dem Hygiene-Bereich oder Sandalen - all dies sind nur wenige Beispiele aus dem breiten Portfolio, was beworben wurde. 

Da die Corona-Pandemie für den Sport und die Wirtschaft starke Einschränkungen mit sich brachte und noch bringt, war es der DEL2 ein Anliegen, den Unternehmen zu helfen.  

Die zweite Profi-Eishockeyliga bietet noch bis 30. Juli 2020 einen Unternehmens-Post auf ihren bekannten Social Media-Kanälen (Facebook, Twitter, Instagram) an und das komplett kostenfrei – ob Sonderangebote, eine Wiedereröffnung oder aktuelle Aktionen. Das Angebot gilt für alle Unternehmen mit Firmensitz oder Hauptbetätigungsfeld in Deutschland sowie Partnern der DEL2-Clubs. Dabei sind die Werberichtlinien einzuhalten. Absprachen zu den Inhalten und der Terminierung des Beitrages erfolgt über die DEL2-Verantwortliche für Sponsoring Vanessa Nord (sponsoring@del-2.org).

Die Terminvergabe erfolgt nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip. Pro Tag wird maximal ein Unternehmen beworben. Ein expliziter Terminwunsch kann je nach bestehenden Terminen nur nach Absprache geprüft werden. Ausgenommen von der Aktion sind Fitnessketten und Ticketanbieter.

Also jetzt noch schnell bewerben, bevor die Aktion zu Ende ist.