Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Nachwuchstalente für Bad Nauheim

/media/news/660/clubs_1010x409px_ecn.jpg
Foto: EC Bad Nauheim | 21.08.2020

Marc-Alexander Stähle sowie Louis Busch können demnächst ihr Können zeigen

Die Nachwuchsphilosophie des EC Bad Nauheim wird weiterhin konsequent verfolgt – mit Angreifer Marc-Alexander Stähle sowie Keeper Louis Busch können zwei weitere Talente demnächst ihr Können zeigen.

Gemeinsam mit dem in der Nachbarschaft angesiedelten Neu-Oberligisten EG Diez-Limburg, bietet der ECN die ideale Perspektive für die Entwicklung junger Spieler.

Zunächst werden Stähle und Busch die Saisonvorbereitung in Bad Nauheim absolvieren und zudem Trainingseinheiten bei der EGDL teilnehmen. Unter der Woche standen für beide Akteure bereits medizinische Check-ups in der Uniklinik Gießen auf dem Programm.

Beide Spieler werden mit einer Förderlizenz für die Rockets ausgestattet.

Während sich Stähle voll und ganz auf sein Engagement beim Oberligisten konzentrieren kann, dem EC aber auf Abruf ebenfalls zur Verfügung steht, wird Louis Busch als dritter Keeper im DEL2-Kader fungieren.

Rockets-Trainer Arno Lörsch sagt: „Unser großer Dank geht aber vor allem auch an die Roten Teufel aus Bad Nauheim, die diesen Transfer maßgeblich mit ermöglicht haben. Gemeinsam können wir einem Spieler wie Marc, aber natürlich auch Louis, eine Perspektive über die Oberliga hinaus bieten. Für beide ist es nun zunächst einmal wichtig, in der Oberliga Fuß zu fassen und Leistung zu zeigen. Aber alleine die Trainingsarbeit in Bad Nauheim wird den beiden Spielern in ihrer Entwicklung enorm gut tun.“

Matthias Baldys ergänzt: „Beide Jungs sind entwicklungsfähige Spieler, die bei uns den nächsten Schritt in den Profibereich machen sollen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit – es ist immer toll die Fortschritte von jungen Talenten zu sehen.“