Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Konrad Augustin neuer Pressesprecher bei den Eislöwen

/media/news/660/20200901_kaugustin_dd.jpg
Foto: Dresdner Eislöwen | 01.09.2020

Er übernimmt das Amt von Saskia Berndt.

Die Dresdner Eislöwen haben einen neuen Mitarbeiter: Konrad Augustin fungiert ab sofort als neuer Ansprechpartner für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei den Blau-Weißen. Er übernimmt somit den Posten der bisherigen Pressesprecherin Saskia Berndt.

Der 32-Jährige studierte Sportjournalismus und Sportmanagement in Riesa und Mittweida. Im Rahmen des Studiums absolvierte Augustin zudem ein Praktikum bei den Dresdner Eislöwen. 

Nach seinem Abschluss wurde der gebürtige Dresdner fester Bestandteil der Radio Dresden Sportredaktion und berichtete unter anderen auch über die Blau-Weißen. Insgesamt war er für den lokalen Radiosender acht Jahre tätig. Nun wechselt Augustin die Seiten und fungiert als neuer Pressesprecher der Eislöwen.

Die Dresdner Eislöwen bedanken sich bei Saskia Berndt für ihren Einsatz und wünschen ihr auf ihrem weiteren Lebensweg alles Gute.

Konrad Augustin, Pressesprecher Dresdner Eislöwen: „Für die neue Herausforderung bin ich sehr dankbar und überglücklich. Vor vielen Jahren stand ich noch selbst in der Nordkurve und war stolzer Besitzer der Eislöwen-Dauerkarte. Während meines Praktikums und im Rahmen meiner Tätigkeit bei Radio Dresden konnte ich viel über die Eislöwen lernen. Nun ein Teil des Teams zu sein macht mich stolz. Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben.“

Maik Walsdorf: „Ich freue mich, dass wir mit Konrad Augustin eine Verstärkung für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gefunden haben. Mit seiner Fachkompetenz und jahrelangen Erfahrung in der Kommunikation sowie im Sport bringt er die besten Voraussetzungen für seine neue Aufgabe mit. An dieser Stelle möchte ich mich bei Saskia Berndt für ihre Arbeit bei den Eislöwen bedanken.“