Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Erste Förderlizenzspieler für Ravensburg

/media/news/660/20200902_quapp_priv.jpg
Foto: privat | 02.09.2020

Nikita Quapp und Alexander Bojarin bekommen für die Towerstars eine Förderlizenz.

Die Ravensburg Towerstars und die Krefeld Pinguine haben die ersten Namen im Rahmen ihrer Förderlizenz-Vereinbarung definiert. Neben dem 19-jährigen Sturmtalent Alexander Bojarin wird mit Nikita Quapp ein gebürtiger Ravensburger wichtige Erfahrungen sammeln.

Nikita Quapp, aktueller U-18 Nationaltorhüter, tritt symbolisch in die Fußstapfen seines Vaters Waldemar Quapp, der von 2000 bis 2006 das Tor des EV Ravensburg hütete. Nach dem Durchlauf der ersten Nachwuchsstationen beim EVR holte sich Nikita Quapp in den vergangenen vier Jahren das Rüstzeug für einen Top-Torhüter in der RB Hockey Akademie in Salzburg. Jetzt sicherten sich die Krefeld Pinguine die nächsten zwei Jahre die Dienste des 17-jährigen Torhüters. Die kommende Saison wird Nikita Quapp vorrangig in Ravensburg zugegen sein und bei den Towerstars die dritte Torhüter-Position einnehmen. Zudem wird er mit einer Förderlizenz für die EV Lindau Islanders ausgestattet und kann so in der Oberliga Spielpraxis sammeln. Im Idealfall soll er aber auch Einsätze in der DEL2 erhalten.

Frischen Wind für die Abteilung der „jungen Wilden“ können die Towerstars von Alexander Bojarin erwarten. Auch ihn werden die Krefeld Pinguine mit einer Förderlizenz für die Towerstars ausstatten. Der 1,91 Meter große Stürmer bringt nicht nur körperliche Präsenz aufs Eis, sondern für sein Alter auch viel Erfahrung. Zuletzt stand er im DNL Team seiner Geburtsstadt Berlin auf dem Eis, vier Jahre Spartak beziehungsweise Dynamo Moskau sowie eine Saison in der schwedischen Junioren-Eliteliga runden das Profil des Stürmers ab. Auch trug Bojarin bereits das Trikot der deutschen U19 Nationalmannschaft.

Die Krefeld Pinguine und die Towerstars haben noch weitere Förderlizenzen in Planung, diese werden in weiterer Abstimmung der beiden Trainer voraussichtlich nach der Vorbereitung benannt.