Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Neuer Oberliga-Kooperationspartner für Kassel

/media/news/660/del2_allg_news_eck.jpg
Foto: Kassel Huskies | 26.09.2020

Die Kassel Huskies kooperieren mit den Herforder Ice Dragons.

Die Kassel Huskies haben einen neuen Kooperationspartner in der Oberliga. Die Nordhessen arbeiten in der kommenden Saison mit den Herforder Ice Dragons aus der Oberliga Nord zusammen.

Die Huskies und der Herforder EV kennen sich bereits aus sieben Spielen gegeneinander. Mitte der 90er-Jahre traf man sich für einige Freundschaftsspiele, ehe man sich in der Saison 2011/12, sowie 2012/13 je zwei Mal in der Oberliga begegnete. Nachdem der HEV die vergangenen Jahre in der Regionalliga West verbrachte, folgte nun der Wiederaufstieg in die Oberliga.

Ziel der neuen Partnerschaft ist die Entwicklung und Förderung junger Spieler. So können die talentierten Spieler der Huskies in der Oberliga Erfahrung und Spielpraxis sammeln und gleichzeitig bekommen die Spieler der Ice Dragons die Möglichkeit, sich für die Nordhessen zu empfehlen.

Von den Schlittenhunden werden dazu Paul Kranz und Joey Luknowsky mit einer Förderlizenz für den Nord-Oberligisten ausgestattet. Parallel erhalten Spieler aus Herford die Chance, bei den Huskies zu trainieren und sich so für höhere Aufgaben zu empfehlen.

Manuel Klinge, Sportdirektor der Kassel Huskies: „Mit Herford haben wir einen Oberliga-Club gefunden, wo wir bestens unsere jungen Spieler aufbauen und entwickeln können. Die Ice Dragons haben ein super Umfeld, einen guten Trainer und verfolgen ähnliche sportliche Ansätze wie wir. Gleichzeitig können die Herforder Spieler auch bei uns Erfahrungen sammeln, was es zu einer positiven Kooperation für beide Seiten macht. Und natürlich wünschen wir dem HEV für die kommende Saison viel Erfolg.“

Sven Johannhardt, Sportlicher Leiter der Herforder Ice Dragons: „Wir sind froh, mit den Kassel Huskies ein starkes und namhaftes DEL 2-Team als Partner gewonnen zu haben. Das professionelle Umfeld, aber auch die große Tradition, sorgen dafür, dass Kassel für uns eine Art Vorbild ist. Junge Spieler haben die Gelegenheit, sich bei uns zu entwickeln, sich aber auch bereits für höhere Aufgaben zu empfehlen und sich Stück für Stück an die DEL2 heranzuarbeiten. Wir versuchen nun schnell eine Symbiose zwischen beiden Standorten zu schaffen und wünschen den Huskies eine erfolgreiche Saison.“

Durch die neue Kooperation endet auch die Partnerschaft der Kassel Huskies mit den Füchsen Duisburg. Die Huskies bedanken sich bei den Füchsen für die Zusammenarbeit in der abgelaufenen Saison und wünschen dem Club für die Zukunft alles Gute.