Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

DEL-Verstärkung für Weißwasser

/media/news/660/del2_allg_news_lfx.jpg
Foto: Lausitzer Füchse | 12.11.2020

Lucas Dumont und Marcel Kurth spielen im November für die Lausitzer Füchse.

Durch den kurzfristigen Ausfall von Rylan Schwartz, der aufgrund eines Todesfalls in der Familie am Anfang der Woche nach Kanada geflogen war und Sebastian Streu und Nino Kinder mit den Eisbären Berlin am Magenta-Cup teilnehmen, ebenfalls nicht zur Verfügung stehen, haben die Lausitzer Füchse zwei weitere Spieler geholt.

Lucas Dumont kommt von den Kölner Haien nach Weißwasser. Der Stürmer spielt seit 2017 für die Domstädter in der DEL. Zuvor sammelte er schon Erfahrungen in der DEL2 bei den Dresdner Eislöwen. Auch in seiner ersten DEL-Saison lief er per Förderlizenz für die Frankfurter Löwen auf. Der 23-jährige Rechtsschütze absolvierte bisher 126 Spiele für die Haie und wird nun vorerst für die Lausitzer Füchse auf Tore-Jagd gehen. Er wird mit der Rückkennummer 79 auflaufen.

Auch Marcel Kurth kommt aus der DEL in die Lausitz. Der 26-jährige Flügelstürmer kann seit 2015 auf 232 Einsätze für die Schwenninger Wild Wings verweisen. Nach dem Ende der letzten Saison wechselte er nach Nürnberg zu den Ice Tigers. Auch für ihn ist die DEL2 nicht gänzlich unbekannt. Er war bereits für die Heilbronner Falken und die Wölfe Freiburg aktiv. Für seine Einsätze in Weißwasser wird er die Rückennummer 20 tragen.

Angesichts der beschriebenen personellen Ausfälle von Leistungsträgern, haben sich die sportlich Verantwortlichen der Lausitzer Füchse entschieden, doch kurzzeitig auf DEL erfahrene Spieler zurückzugreifen. Hierbei geht der Dank an Mirko Lüdemann von den Kölner Haien, der den Kontakt mit Lucas Dumont herstellte und die sportliche Leitung der Nürnberg Ice Tigers, die den kurzfristigen Transfer möglich gemacht haben.

Die Lausitzer Füchse hoffen auf einen rechtzeitigen Abschluss der Lizenzierung bis Freitag, sodass beide Spieler gegen Kassel zum Einsatz kommen können.

Die Verträge sind bis zum 30.11.2020 befristet.