Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Bayern-Derby zwischen Landshut und Bad Tölz

/media/news/660/20210105_s20_del2.jpg
Foto: DEL2 | 05.01.2021

Fünf Spiele stehen am Dienstag auf dem Programm

Die intensive Spielphase geht weiter und fünf Partien stehen auf dem Programm. Zwei Duelle müssen coronabedingt verschoben werden.

Eine spannende Partie wird beim Derby zwischen Landshut und Bad Tölz erwartet. Nach der Auftaktniederlage der Landshuter gegen Heilbronn will der EVL zu Hause den ersten Sieg im Jahr 2021 einfahren - doch dies wird nicht einfach. Mit den Tölzern kommt eine Mannschaft nach Landshut, die in den letzten zehn Partien acht Siege holte. Das erste Derby ging mit 5:2 an die Löwen und sie wollen auch den nächsten Erfolg gegen den EVL bejubeln.

Mit Selbstvertrauen reisen die Eispiraten Crimmitschau zu den Bietigheim Steelers. Die Westsachsen drehten im ersten Spiel des neuen Jahres einen 2:5-Rückstand in einen 7:6-Erfolg. Für die Ellentaler ist dieses Duell das erste Spiel im Jahr 2021 – und sie wollen dieses gewinnen. Im ersten Aufeinandertreffen bejubelten die Steelers gegen die Eispiraten einen 3:0-Sieg.

Die Spiele am 05. Januar im Überblick:

19:30 Uhr EV Landshut – Tölzer Löwen  

(HSR Hinterdobler, Kilian / HSR2 Kannengießer, Daniel / LSR1 Linnek, Lisa / LSR2 Spiegl, Dominik)

19:30 Uhr Ravensburg Towerstars – Lausitzer Füchse

(HSR Aumüller, Roland / HSR2 Paule, Robert / LSR1 Haas, Thomas / LSR2 Kalnik, Thomas)

19:30 Uhr Dresdner Eislöwen – EHC Freiburg

(HSR Bauer, Stephan / HSR2 Steinecke, Jens / LSR1 Englisch, Kenneth / LSR2 Paulick, Markus)

19:30 Uhr EC Kassel Huskies – ESV Kaufbeuren

(HSR Apel, Mischa / HSR2 Köttstorfer, Georg-Rainer / LSR1 Laudan, John-Darren / LSR2 Treitl, Tobias)

20:00  Uhr Bietigheim Steelers - Eispiraten Crimmitschau

(HSR Brill, Marcus / HSR2 Kapzan, Ruben / LSR1 Blankart, Maik / LSR2 Lamberger, Jan)