Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

DEB sucht Bundesnachwuchstrainer Herren (m/w/d)

/media/news/660/deblogo.jpg
Foto: DEB | 22.02.2021

Bewerbungen können bis zum 31. März 2021 eingereicht werden.

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) ist als Spitzenfachverband seit 1963 verantwortlich für die Belange des Eishockeysports in Deutschland. Zweck des Verbandes mit Sitz in München ist die allgemeine und besonders die nationale Pflege der Sportart Eishockey.  Der DEB ist Mitglied im DOSB, im internationalen Eishockey-Weltverband (IIHF) und wird als olympischer Spitzenverband vom BMI gefördert. Der DEB organisiert neben der Nationalmannschaft sämtliche Nachwuchsnationalteams, die Frauen-Nationalmannschaften sowie die Aus- und Weiterbildung der Trainer und Schiedsrichter.

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. besetzt zum 01.07.2021 die Position eines Bundesnachwuchstrainers Herren (m/w/d) in hauptamtlicher Position neu.

Tätigkeitsbereiche: 

- Betreuung eines Bundesnachwuchsteams bei Maßnahmen des DEB als Cheftrainer 

- Betreuung Bundesnachwuchsteams bei Maßnahmen als Assistenztrainer 

- Umfassende Betreuung von DEB-Nachwuchsvereinen, im Rahmen des DEB-Sportkonzepts POWERPLAY 26 

- Betreuung von Nachwuchs- und Kaderspielern in ihren Vereinen vor Ort 

- Erstellung individueller Trainingspläne 

- Saisonplanung in Abstimmung mit dem Sportdirektor 

- Mitarbeit im Trainerstab des DEB 

- Mitarbeit in der Traineraus- und Weiterbildung sowie Mentorenprogramm

 

Anforderungsprofil: 

- abgeschlossene Diplom- oder A-Trainerausbildung oder vergleichbare sportfachliche Qualifikation 

- mehrjährige Erfahrung als Trainer/in im Nachwuchs- und/oder Seniorenbereich 

- interdisziplinäres, sportfachliches Wissen und eishockeyspezifische Kompetenz 

- Teamfähigkeit, soziale Kompetenz und Führungsverantwortung – Identifizierung mit dem Athleten zentrierten Coaching Ansatz und der Rahmentrainingskonzeption des DEB 

- gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift 

- gute Kenntnisse im Umgang mit gängigen EDV-Programmen, sowie eishockeyspezifischen Analysesystemen

 

Interesse in einem dynamischen und engagierten Umfeld zu arbeiten, in dem Sie durch Ihren Einsatz und Ihre Ideen etwas bewegen können?

Dann freut sich der DEB auf vollständige Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per E-Mail bis zum 31.03.2021 an: Deutscher Eishockey-Bund e.V., bewerbung@deb-online.de  – Referenz: „Bundesnachwuchstrainer“