Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Derby und spannendes Kräftemessen zwischen Bad Tölz und Kassel

/media/news/660/20210223_vb_div.jpg
Foto: Timo Raiser / Martin Vogel | 23.02.2021

Bietigheim trifft auf Heilbronn / Tölzer Löwen empfangen Kassel Huskies

Zum Abschluss des Sechs-Tage-DEL2-Eishockey-Marathons warten am Dienstagabend noch zwei echte Kracher. Zum einen empfangen die Bietigheim Steelers die Heilbronner Falken zum Derby und zum anderen treffen die Tölzer Löwen auf die Kassel Huskies. Beide Spiele versprechen Spannung pur.

Das Derby zwischen Bietigheim und Heilbronn entschieden in dieser Saison stets die Heimmannschaften für sich. Diese Serie wollen die Ellentaler heute fortsetzen, doch die Falken möchten nach ihrem Comeback-Sieg vom Sonntag den nächsten Erfolg bejubeln. Welche Mannschaft das Eis als Sieger verlässt, entscheidet sich ab 19:30 Uhr in der EgeTrans Arena.

Im Duell zwischen den Tölzer Löwen und den Kassel Huskies treffen die beiden offensiv stärksten Mannschaften aufeinander. Die Buam haben bis jetzt mit 130 Toren die meisten Treffer erzielt, die Huskies 129 Tore. Ob es heute Abend ein Offensiv-Feuerwerk gibt oder die Defensive das Spiel bestimmt, zeigt sich ab 19:30 Uhr in der weeArena.

Die Spiele am 23. Februar im Überblick:

19:30 Uhr Bietigheim Steelers – Heilbronner Falken

(HSR Brill, Marcus / HSR2 Kannengießer, Daniel / LSR1 Kalnik, Thomas / LSR2 Spiegl, Dominik)

19:30 Uhr Tölzer Löwen – EC Kassel Huskies

(HSR Aumüller, Roland / HSR2 Lajoie, Thorsten / LSR1 Zettl, Michael / LSR2 Züchner, Tobias)