Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Tho­mas Holz­mann wechselt nach Landshut

/media/news/660/del2_allg_news_evl.jpg
Foto: EV Landshut | 20.05.2021

33-jäh­ri­ger DEL-Rou­ti­ni­er kommt aus Augsburg zum EVL

Der EV Landshut hat einen weiteren Ex-Nationalspieler an die Isar gelotst! DEL-Spieler Thomas „Woody“ Holzmann wechselt nach sechs Jahren bei den Augsburger Panthern zum niederbayerischen Traditionsverein. Der 33-jährige Außenstürmer, der aus Buchloe im Allgäu stammt und insgesamt elfmal das Trikot der deutschen Nationalmannschaft trug, hat in der Dreihelmenstadt einen Einjahresvertrag bis zum Sommer 2022 unterschrieben.

„Mit Thomas Holzmann bekommen wir einen schnellen und dynamischen Power Forward, der auch das Herz am rechten Fleck hat. Besonders seine ausgeprägte Mentalität wird für uns enorm wichtig werden. Er ist eine echte Führungsfigur, ein klassischer Zwei-Wege-Spieler, der offensiv und defensiv wichtige Aufgaben übernehmen wird. Thomas ist sehr durchsetzungsstark im Zweikampf und hat auch läuferisch große Qualitäten. Letztlich passt er vor allem perfekt in unsere Gesamtkonzept und wird uns dabei helfen, das Gleichgewicht zwischen Abwehr und Angriff zu halten“, arbeitet Axel Kammerer, sportlicher Leiter des EVL, heraus, welche Rolle Holzmann in der kommenden Saison einnehmen soll.

Mit seinen 555 DEL-Spielen (72 Tore/96 Assists) ist der Allgäuer, der sportlich beim ESV Kaufbeuren aufwuchs, mit allen Wassern gewaschen und bringt enorm viel Erfahrung mit in die EVL-Kabine. „Woody“ ging in der DEL nicht nur für die Augsburger Panther, sondern auch für den EHC München, die Iserlohn Roosters, die Hamburg Freezers, die Kassel Huskies und die Hannover Scorpions aufs Eis. In der abgelaufenen Saison war der Routinier zudem Assistenzkapitän bei den Panthern mit denen er auch in der Champions Hockey League (CHL) aktiv war. Jetzt will er mit dem EVL richtig angreifen!

„Landshut war für mich die beste Option. Nach sechs Jahren in Augsburg freue ich mich jetzt auf die neue Herausforderung. Die Gespräche mit Leif und Axel waren wirklich sehr positiv und haben mich voll überzeugt. Beim EVL soll etwas aufgebaut werden und ich freue mich, dabei als erfahrener Spieler eine wichtige Rolle einzunehmen. Wir haben eine Mannschaft mit wirklich großem Potenzial. Ich war zwar schon lange nicht mehr in Landshut, habe aber natürlich gehört, dass sich gerade am Stadion eine ganze Menge tut. Ich freue mich schon riesig darauf dort bald so zu spielen. Und hoffentlich sind dann auch möglichst viele Zuschauer mit dabei“, blickt „Woody“ Holzmann voraus auf seine neue Aufgabe.

Folgende Spieler besitzen stehen aktuell (Stand: 20. Mai 2021) für die DEL2-Saison 2021/22 beim EV Landshut unter Vertrag:

Tor: Dimitri Pätzold, Nico Pertuch (N/eigener Nachwuchs), Olafr Schmidt (N/Ravensburg Towerstars)

Verteidigung: Fabian Belendir (N/eigener Nachwuchs), Benedikt Brückner (N/Schwenninger Wild Wings), Dominik Bohac, Alexander Dersch, Stephan Kronthaler, Henry Martens, Andreas Schwarz (N/Tölzer Löwen), Robin Weihager.

Sturm: Fabian Baßler, Sebastian Busch, Max Forster, Thomas Holzmann (N/Augsburger Panther), Andreé Hult (N/EHC Freiburg), Lukas Mühlbauer, Marco Pfleger (N/Tölzer Löwen), Marcus Power, Zach O´Brien, Moritz Serikow (N/eigener Nachwuchs).