Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Goalie-Trio des EHC Freiburg steht

/media/news/660/del2_allg_news_frb.jpg
Foto: DEL2 | 08.06.2021

Luis Benzing und Maurice Hempel vervollständigen das Torhüter-Gespann

Das Torhüter-Trio des EHC Freiburg für die kommende Saison in der zweithöchsten deutschen Eishockeyliga (DEL 2) steht. Mit Luis Benzing und Maurice Hempel ist das Gespann um DEL-Neuzugang Patrik Cerveny komplett. 

Der 21-jährige Luis Benzing geht dabei mit den Wölfen in seine dritte Spielzeit. Als gebürtiger Schwenninger durchlief Benzing den gesamten Nachwuchs der Wild Wings und stieß in der Saison 2019/2020 erstmals zu den Wölfen in den Breisgau. Hier kam er auch zu seinem ersten Einsatz im Seniorenbereich, während er hauptsächlich noch das Tor der U20 hütete und dort den zweitbesten Gegentorschnitt in der gesamten Liga aufweisen konnte. Auch in der abgelaufenen Saison war der Linksfänger Teil des Wolfsrudels und konnte nach dem Ausfall des Schwenninger Stammkeepers sein Debüt in der Penny DEL feiern. In seinen beiden Erstligaspielen überzeugte er mit einer beeindruckenden Fangquote von 92,3 Prozenz. Benzing wird nun auch in der kommenden Saison das Trikot des EHC Freiburg tragen. 

Neu dazu kommt mit Maurice Hempel der dritte Torhüter in diesem Bunde. Bereits in der abgelaufenen Saison wurde das Eigengewächs aus dem Wölfe-Nachwuchs vor den Playoffs als Standby-Goalie lizenziert und stößt nun für die DEL2-Saison 2021/2202 fest in den Kader der Breisgauer.