Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Digitale Reichweite der DEL2 steigt weiter

/media/news/660/del2_allg_news.jpg
Foto: DEL2 | 01.07.2021

Weiterhin gute Zugriffszahlen für die Website

Nach den Kennzahlen über die Reichweite der Deutschen Eishockey Liga 2 in den sozialen Netzwerken, welche von DEL2-Partner RESULT Sports (www.result-sports.de) aufgestellt wurden, verbucht die gesamte Liga einen weiteren Zuwachs im „Social Network“.

Ende Mai lag die Reichweite der Liga mit ihren Clubs bei insgesamt 510.286 DEL2-Fans. Im Vergleich: Zum Ende der Saison 2016/2017 lag diese bei 308.228 Interessierten. Bis auf vereinzelte Ausnahmen konnte jeder Club auf ihren verschiedensten Kanälen in der vergangenen Spielzeit überall ihre Follower-Zahlen erhöhen. Bei der Gesamt-Reichweite der Clubs sind die Löwen Frankfurt mit 69.984 Fans absoluter Spitzenreiter. Den größten Zuwachs in der abgelaufenen Saison bei Facebook und Instagram gab es für die Kassel Huskies. Zudem entdeckten auch einige Clubs LinkedIn für sich. Waren im August noch keiner aus der DEL2 vertreten, sind jetzt neben der Liga auch Frankfurt, Freiburg, Bad Nauheim, Dresden, Weißwasser und Ravensburg auf dem Portal vertreten.

Spannend zu wissen: Bei Facebook und Instagram hat der EV Landshut die höchste Interaktionsrate. Die Löwen Frankfurt haben die meisten IGTV-Beiträge erstellt, die Eispiraten Crimmitschau die meisten Video-Posts bei Instagram. Eine starke Video-Aufruf-Rate bei Facebook verbuchen die Landshuter.

Doch nicht nur über die Social-Media-Kanäle informieren sich die Fans. Die DEL2-Website hat weiterhin stabil starken Zugriffszahlen. In der letzten Saison von August bis Ende Mai gab es knapp 40 Millionen Seitenaufrufe. Der Rekordwert wurde in der Spielzeit 2019/2020 aufgestellt, da lag der Wert bei knapp über 40 Millionen Seitenaufrufen. Der stärkste Tageswert der Website resultiert vom 14. März 2021, dem 42. Spieltag, mit insgesamt  560.000 Seitenaufrufen an einem Tag.