Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Patrick Buzas wechselt nach Frankfurt

/media/news/660/del2_allg_news_fra.jpg
Foto: Löwen Frankfurt | 11.07.2021

Erfahrener Angreifer für das Löwen-Rudel

Mit Patrick Buzas haben die Löwen Frankfurt einen erfahrenen Stürmer unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Deutsch-Ungar bringt Routine aus 685 DEL-Spielen mit.

Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Wir freuen uns sehr, zukünftig mit Patrick einen sehr erfahrenen Spieler in unseren Reihen begrüßen zu dürfen, der sowohl als Leader für unsere junge Stürmergarde eingeplant ist, als auch für unser Unterzahlspiel ein sehr wichtiger Faktor sein wird.“

Patrick Buzas: „Ich freue mich riesig, die nächste Saison für die Löwen zu spielen. Die Löwen Frankfurt und ihre Fans sind mir noch aus der DEL in guter Erinnerung. Für mich kamen nicht viele Vereine in der zweiten Liga in Frage, da der Schritt für mich völliges Neuland ist. Nach den Gesprächen mit Franz-David Fritzmeier war ich aber schnell von der Professionalität sowie den Ambitionen des Clubs, aber auch von meiner persönlichen Rolle innerhalb der Mannschaft überzeugt."

Buzas wurde in seiner Jugend bei seinem Heimatclub, dem Augsburger EV, ausgebildet. 2005 lief er erstmals für die Augsburger Panther in der DEL auf, deren Dress er bis zur Saison 2008/2009 trug. Jeweils eine Spielzeit verbrachte er im Zeitraum 2010 bis 2012 in Ingolstadt bzw. Hannover, ehe er für weitere sechs Saisons seine neue Heimat in Nürnberg fand. Zuletzt stürmte er drei Spielzeiten für die Düsseldorfer EG. Dem Linksschützen gelangen in der DEL in 685 Spielen insgesamt 173 Scorer-Punkten (72 Tore/101 Assists). Außerdem wurde der 1,83 Meter große Angreifer zwölf Mal für die Offensive der deutschen Nationalmannschaft nominiert.