Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Mathieu Pompei verlässt Ravensburg

/media/news/660/20210713_mpompei_kim.jpg
Foto: Kim Enderle | 13.07.2021

Stürmer stellt sich einer neuen Herausforderung

Längere Zeit war die Personalie offen, nun herrscht Klarheit: Mathieu Pompei wird in der kommenden Saison nicht mehr für die Towerstars stürmen. Der 29-jährige Kanadier wird sich einer neuen Herausforderung stellen.

Mathieu Pompei kam zur Saison 2017/18 von der kanadischen McGill University nach Ravensburg und stand mit der einjährigen Unterbrechung für ein Engagement in Landshut drei DEL2 Spielzeiten im Team der Towerstars. In seinen 140 Einsätzen für die Oberschwaben verbuchte er 135 Scorerpunkte und feierte mit seinem Team 2019 die DEL2-Meisterschaft. Die Towerstars bedanken sich bei Mathieu Pompei recht herzlich für das Engagement in den vergangenen Jahren und wünschen für die sportliche wie private Zukunft alles Gute.

„Gemeinsam mit Coach Peter Russell sondieren wir den Spielermarkt und richten den Fokus darauf, die Kaderplanungen zur neuen Saison mit der Besetzung der vierten Ausländerkontingentstelle bald abschließen zu können“, sagt Daniel Heinrizi, Towerstars Geschäftsführer Sport.